Rommerskirchen: Neue Attraktionen beim Dorffest

Rommerskirchen: Neue Attraktionen beim Dorffest

Anstel: Ein gegrillter Ochse und ein großer Straßenkicker erwarten die Gäste.

Beim traditionellen Dorffest der St. Sebastianus Bruderschaft an Christi Himmelfahrt (5. Mai) wird es zwei herausragende Neuheiten geben, nämlich einen ganzen Ochsen am Spieß und einen Straßenkicker. Markus Rösgen, Tambourmajor des Tambourkorps "In Treue fest", hat in Argentinien Kontakte geknüpft und das Grill-Spektakel "Wholly Cow" erlebt.

Sofort war er von dieser speziell argentinischen Art, einen ganzen Ochsen zu grillen, so angetan, dass dieses Ereignis am 5. Mai in Anstel - und zum ersten Mal in Deutschland überhaupt - stattfinden wird. "Besonders freut es mich", so Rösgen, "dass Grillmeister Carlos Lopez extra aus Buenos Aires nach Anstel anreisen wird, um selber Hand anzulegen."

Das zweite Highlight ist der sechs mal zwölf Meter große Straßenkicker. "Es ist nicht einfach, nach so vielen Jahren immer wieder eine neue Attraktion zu finden", sagt Peter Mahr, Präsident und Seniorenbeauftragter der Bruderschaft, "Umso mehr bin ich froh und glücklich, dass dieser Spielspaß gleichzeitig etwas für Kinder und Erwachsene ist." Peter Mahr und die Schützen freuen sich auf viele Besucher, unter anderem auf Gruppen aus Grevenbroich, Stommeln und den unmittelbar benachbarten Orten, die beim morgens um 10 Uhr beginnenden Dorffest schon seit Jahren Stammgäste sind.

(S.M.)