1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Königspaar Martin und Bärbel Drees gefeiert

Rommerskirchen : Königspaar Martin und Bärbel Drees gefeiert

Schützen in Widdeshoven-Hoeningen suchen noch einen Bewerber für den morgigen Vogelschuss.

Auch beim Schützenfest spielte die Bundestagswahl ihre Rolle: Gleich nach dem Festgottesdienst in der Hoeninger Pfarrkirche hatten die Schützen gestern Morgen Gelegenheit, ihre Stimme abzugeben. Begonnen hatte das Fest tags zuvor mit der Proklamation des neuen Königspaars Martin und Bärbel Drees. Die beiden lösten die bisherigen Regenten Willi und Maria Peiffer ab. Nachdem die Band "Nightlife" bei ihrer Premiere 2012 einen rundum gelungenen Einstand gefeiert hatten, sorgten die Musiker in der bestens gefüllten Festhalle an der Rathausstraße erneut bis spät in die Nacht hinein für beste Stimmung.

Mit dem Besucherandrang zeigte sich Geschäftsführer Hans Beckers hochzufrieden. Am Ehrenmal gedachte Präsident Karl Stüber zuvor der in den Weltkriegen gefallenen Einheimischem, aber auch aller Opfer von Krieg und Gewalt. Nicht nur die Politik stehe hier in der Verantwortung, sondern jeder Einzelne: "Nicht wegsehen, sondern helfen. Nicht mobben, sondern Frieden stiften. Nicht schweigen, sondern Position beziehen", empfahl Karl Stüber.

Dies bedeute zugleich, "nicht den eigenen Vorteil zu suchen, sondern die Gemeinschaft fördern, nicht ausgrenzen, sondern integrieren", so der Präsident. Beim musikalischen Frühkonzert konnte Stüber gestern zum Kirmesfinale am Gillbach Vertreter aller Schützenvereine und -bruderschaften willkommen heißen. Bei dieser Gelegenheit erfolgte auch die Inthronisierung von Jungschützenkönig Dominik Effertz vom Tambourkorps "Frei weg".

Gestern Nachmittag führte der Regimentschef ein um etliche Gastzüge verstärktes Regiment an. Zu Ehren von Martin Drees, der dem Marinezug "Gillbach-Kadetten" angehört, marschierten Marinezüge aus Ramrath-Villau und Evinghoven mit. Aus Ramrath-Villau waren die Bogenschützen mit von der Partie, aus Anstel kamen die "Wilden Keiler". Den Abschluss des Umzugs bildete eine zackige Parade zu Ehren des Königspaars Martin und Bärbel Drees auf der Breitestraße.

Heute steht das Schützenfest ganz im Zeichen der Klompen. Dabei wird der Vorstand sicher auch etliche Gespräche führen: Einen Bewerber für den Vogelschuss am Dienstag gibt es bislang nämlich noch nicht.

(NGZ)