1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: König aus Bedburdyck regiert Widdeshoven-Hoeningen

Rommerskirchen : König aus Bedburdyck regiert Widdeshoven-Hoeningen

Spontan hatten sich Hans Josef und Monika Winzen entschlossen, den Schützenverein Widdeshoven-Hoeningen als Königspaar für die Jahre 2011/2012 zu vertreten.

Hans Josef Winzen ist in der Dorfgemeinschaft alles andere als ein Unbekannter. Seit Pfingsten 1977 marschiert er mittlerweile in den Reihen des Königszuges "Immer Fit" mit. Seinem Hobby, dem Fußballspielen, frönte er zuerst in Bedburdyck-Gierath und seit 1978 bei der DJK Eintracht Hoeningen, der er bis heute verbunden ist.

Seine Schützenlaufbahn begann er als 11-Jähriger bei den Edelknaben in Bedburdyck-Stessen. Seit 2002 fungiert er als Geschäftsführer des Bürgerschützenvereins Bedburdyck-Stessen. Am 1. September konnte der neue König sein 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Debeka-Versicherung feiern.

Verwurzelt im Schützenwesen

Königin Monika wurde 1954 in Widdeshoven geboren. Die Begeisterung für das Schützenwesen wurde ihr in die Wiege gelegt. Ihr Vater Heinrich Stüber war König der St. Sebastianus-Bruderschaft Hoeningen und Mitglied im Jägerzug "Gemütlichkeit". Ihr Bruder Franz-Georg Stüber zählt zu den Gründungsmitgliedern des Jägerzuges "Immer Fit", und ihr Bruder Karl ist Mitglied des Tambourcorps Widdeshoven-Hoeningen und Präsident des Schützenvereins. Neben Auftritten als Hofdame bei verschiedenen Königen begleitete sie 1991/1992 ihren Bruder als Königin der Schützen aus Widdeshoven und Hoeningen.

In Bedburdyck und Stessen waren Hans Josef und Monika Winzen 1998/1999 Königspaar. Die beiden haben 1977 geheiratet und lebten zunächst drei Jahre in Widdeshoven, ehe sie 1980 nach Bedburdyck zogen. Auch ihr 1983 geborener Sohn Dominik ist ein begeisterter Schütze. Königin Monika ist seit 2007 als Erzieherin im Kindergarten St. Martinus Bedburdyck tätig.

(NGZ)