1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Jüchen/Rommerskirchen: Jugendeinrichtungen planen Rallye an Pfingsten

Rommerskirchen, Jüchen, Korschenbroich :  Jugendeinrichtungen bieten Rallye für Familien am Pfingstsamstag an

Um Familien etwas Abwechslung von dem Corona-Alltag bieten zu können, haben sich die offenen Jugendeinrichtungen in Rommerskirchen, Jüchen und Korschenbroich zusammengeschlossen und eine Rallye auf die Beine gestellt. Was die Teilnehmenden erwartet und welche Regeln es zu beachten gibt.

Beim Minigolf mit möglichst wenig Schlägen den Ball in das Loch bekommen, den Pfeil beim Bogenschießen in die Mitte der Zielscheibe katapultieren oder das Spielzeugauto auf der Carrera-Bahn so geschickt wie möglich durch die Kurven jagen: Wer am Samstag den Weg in eine der Jugendeinrichtungen in Rommerskirchen, Jüchen und Korschenbroich findet, den erwarten dort unter anderem diese Herausforderungen.

Der Grund: Die offenen Jugendeinrichtungen der drei Kommunen haben sich zusammengeschlossen und für diesen Tag eine Rallye entwickelt, die dazu einladen soll, die einzelnen Häuser und ihr Programm kennenzulernen. Das Ziel: Endlich  mal wieder etwas Abwechslung bieten von dem Corona-Alltag zuhause.

 Friederike Winterberg hat die Rallye mit organisiert.
Friederike Winterberg hat die Rallye mit organisiert. Foto: Friederike Winterberg/Nico Weckbecker

„Für Familien gib es ja gerade nur wenige Möglichkeiten, vor die Türe zu kommen. Wir haben uns darum überlegt, wie sie an dem langen Pfingst-Wochenende trotzdem gemeinsam etwas erleben können“, sagt Friederike Winterberg. Sie ist die pädagogische Einrichtungsleiterin des Jugendhauses „JUST-in“ in Rommerskirchen. Entstanden ist so der sogenannte „JüKoRo-ActionTag“, der nun am 22. Mai von 14 bis 18 Uhr stattfinden soll.

  • Lolli-Tests für Zuhause gibt es nach
    Korschenbroich übernimmt Koordination für drei Kommunen : Lolli-Tests für Kita-Kinder nach Pfingsten
  • Familie Ketelaers beim Stockbrotbacken. Später wurde
    Aktion „Draußen schlafen“ in Rheurdt : Familie erlebt Lagerfeuerromantik im heimischen Garten
  • (Symbolbild)
    1517 Infizierte : Ein weiterer Corona-Todesfall im Rhein-Kreis Neuss

In jeder der teilnehmenden Einrichtungen werden dann Quizfragen gestellt, die – entweder im Team oder alleine – beantwortet werden können. Anschließend gibt es in jeder Einrichtung eine andere Herausforderung zu bewältigen – bei der dann nicht nur Wissen, sondern auch praktisches Geschick gefragt ist. Dokumentiert wird alles entweder auf Papierbögen, die es in den Häusern geben wird, oder über die App „Actionbound“. Wer diese herunterlädt, der kann seine Ergebnisse auch digital übermitteln lassen und dann an einem Rallye-internen Ranking teilnehmen.

In Rommerskirchen sind neben dem „JUST-in“ auch das Jugendheim Step Hoeningen, das Jugendzentrum „GIL’ty – das Café“ und der Bauspielplatz am Gorchheimer Weg dabei. In Jüchen nehmen das Jugendcafé „[email protected]“, das Jugendcafé A3 und das evangelische Jugendheim Bedburdyck. Wie viele Einrichtungen besuchen möchten und in welcher Reihenfolge (und ob sie die Rallye auch noch auf Korschenbroich ausweiten möchten), das ist ihnen selbst überlassen. Die Anmeldung zu der Rallye erfolgt online. Um Kontakte zu vermeiden, darf jeweils immer nur in Team auf einmal für 20 Minuten auf das Gelände der Einrichtungen. Die Teilnehmenden werden auf einer Liste vermerkt, es herrscht außerdem Maskenpflicht. Ein negativer Schnelltest muss jedoch nicht vorgezeigt werden.

(mcv)