Rommerskirchen: Jubiläumsprogramm in Vanikum steht

Rommerskirchen: Jubiläumsprogramm in Vanikum steht

Das Festkomitee der St.-Hubertus-Schützen will anlässlich des 125-jährigen Bestehens mit einem Jubiläumsabend im August in das eine Woche später beginnende Schützenfest starten. Kartenvorverkauf ist am 12. und 13. April.

Der St. Hubertus-Schützenverein kann 2018 auf sein mittlerweile 125-jähriges Bestehen zurückblicken. Beim Festkomitee, das sich aus Mitgliedern des Vorstands und erfahrenen Schützen zusammensetzt, laufen die Vorbereitungen für das 125-Jahr-Jubiläum daher bereits seit gut einem Jahr auf Hochtouren. Für die Schirmherrschaft konnte das Komitee den langjährigen Bürgermeister Albert Glöckner gewinnen, der auch Ehrenmitglied der St. Hubertus-Schützen ist. Inzwischen steht auch das Festprogramm in allen wesentlichen Punkten: Bereits eine Woche vor dem Start des eigentlichen Schützenfests "soll am 11. August ein Jubiläumsabend im großen Festzelt auf dem Kirmesplatz in der Ortsmitte stattfinden", kündigt Geschäftsführer Peter Rosewig, zugleich auch amtierenden Schützenkönig, den Start der sommerlichen Feierlichkeiten an.

Mit den bekannten Künstlern Martin Schopps und Björn Heuser sowie den "Jungen Trompetern" ist es den Vanikumer Schützen gelungen, hochkarätige Künstler aus dem Kölner Karneval zu verpflichten. Musikalisch begleitet werden sie von DJ "Captain Britz" aus der Skihalle Neuss, der auch im Rommerskirchener Schützenwesen längst kein Unbekannter ist.

Peter Rosewig weist zudem auch den schon kommende Woche ins Haus stehenden Kartenvorverkauf hin. Auftakt ist am übernächsten Donnerstag, 12. April, zwischen 17 und 20 Uhr im Schützenhaus an der Hauptstraße.

Angelika und Peter Rosewig regieren im Jubiläumsjahr: Foto: verein

"Ab 13. April können die Karten für dieses besondere Event im Friseurgeschäft Uli Schnella in Vanikum, sowie im ,Backparadies' Michael Berger in Rommerskirchen erworben werden", sagt der Vanikumer Schützenkönig. Im Vorverkauf kostet eine Karte zehn Euro, an der Abendkasse werden die Besucher im August zwölf bezahlen müssen.

Für das eigentliche Schützenfest, das vom 18. bis 21. August gefeiert wird, sind einige Neuerungen geplant. Ganz im Zeichen des Jubiläums stehen wird demnach der große Festzug am 19. August. Rosewig zufolge werden daran sämtliche Königspaare sowie Abordnungen der Schützenvereine und Bruderschaften teilnehmen. Königspaare sowie Abordnungen der Vereine aus ganz Rommerskirchen geplant. Zudem haben die Jubilare mit der "Ilex Live Band" für den Auftaktball (18.August) eine neue Tanzmusik verpflichtet. Zugleich wird beim Jubiläum Geschichte geschrieben: Erstmals übernimmt Diana Heyn kraft eigener Schießleistung gemeinsam mit Prinzgemahl Arnd die Königswürde von den amtierenden Regenten Peter und Angelika Rosewig.

(NGZ)