Rommerskirchen Internist warnt vor Hausarzt-Mangel

Rommerskirchen · Josef Kaesmacher rechnet mittelfristig mit einer Verschlechterung der Versorgung in der Gemeinde. Bei Fachärzten sieht er keine Probleme.

 Josef Kaesmacher hält die derzeitige medizinische Versorgung der Gemeinde für ausreichend, befürchtet indes mittelfristig einen Mangel an Hausärzten.

Josef Kaesmacher hält die derzeitige medizinische Versorgung der Gemeinde für ausreichend, befürchtet indes mittelfristig einen Mangel an Hausärzten.

Foto: ATI
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort