1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

In Rommerskirchen: Kultur- und Kleinkunstbiergarten auf Kruchenhof

Gut Kruchenhof in Anstel : Ein Biergarten voller Kultur und Kleinkunst auf dem Kruchenhof

Andreas Schiffer organisiert den „Kultur- und Kleinkunstbiergarten“ auf dem Gut Kruchenhof in Anstel, der am Freitag startet: Ein Biergarten mit Live-Programm jeden Freitag, Samstag und Sonntag.

Am Freitag startet der neue „Kultur- und Kleinkunstbiergarten“ auf dem Gut Kruchenhof zwischen Rommerskirchen und Dormagen: „Immer freitags von 17 bis 22 Uhr, samstags von 14 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr gibt es dort einen tollen Biergarten mit einem Super-Live-Programm auf der Open-Air-Bühne“, erklärt Andreas Schiffer. Der Eintritt ist frei. „Natürlich halten wir uns an die Vorgaben durch die Corona-Schutzverordnung“, betont er.

Mit seinem A-Team Veranstaltungstechnik organisiert der Oekovener das Angebot auf dem Kruchenhof in Anstel, der die Adresse hat: Am weißen Stein, 41569 Rommerskirchen. „Wir geben Künstlern in schwierigen Zeiten eine Bühne und den Zuschauern beste Unterhaltung in toller Kulisse“, beschreibt Schiffer die Beweggründe, in der Corona-Pandemie wieder Live-Auftritte – auf Abstand – zu ermöglichen.

Am Freitag, 14. August, geht es los. Geplant sind auf der Bühne des „Kultur- und Kleinkunstbiergartens“, zu dem weitere Infos unter diesem Namen auf Facebook gepostet werden: Am Freitag Livemusik mit der Band „Free Barbie – kill Ken“, am Samstag Abend eine 1990-er Show mit DJ Chris und Budda. Am Sonntag Nachmittag sind eine Kinderdisco mit „Rick‘s #Juniortime“ und Comedy mit Matthias Stephan geplant.

„Wir wollen auch etwas für Familien mit kleinen Kindern bieten“, sagt Schiffer und erklärt, dass am Samstag und Sonntag Nachmittag auch ein Kinderkarussell für junge Besucher aufgestellt wird.

Durch das Hygienekonzept ist nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern gestattet. „Wenn Ihr sicher dabei sein wollt, bitten wir um Tischreservierung (maximal zehn Besucher je Tisch) per E-Mail an info@rent-ateam.de“, weist Schiffer auf eine Anmeldungsmöglichkeit hin. Aber die Besucher können auch spontan zum Gut Kruchenhof und dem Kulturbiergarten kommen. Speisen und Getränke können erworben werden.

Mit dem Kunst- und Kulturbiergarten möchte Andreas Schiffer, der durch die Corona-Pandemie im März einen Totalausfall sämtlicher Aufträge erlitt, Künstlern die Chance bieten, wieder aufzutreten. Dazu suchte der Meister der Veranstaltungstechnik aus Oekoven zahlreiche Bands und andere Auftretende aus der Region, die sich wieder einmal live dem Publikum präsentieren möchten. „Das bringt für alle Seiten nur Vorteile“, sagt Schiffer, der auch in Broich vom 21. bis 23. August einen „Biergarten im Stoppelfeld“ plant: „Schön, dass Veranstaltungen wieder möglich sind.“