Rommerskirchen: Historische Schützen treffen sich 2018 in Anstel

Rommerskirchen: Historische Schützen treffen sich 2018 in Anstel

Der Bezirk Nettesheim im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) gastiert mit seinen Veranstaltungen in diesem Jahr wieder in Anstel. Die dortige St. Sebastianus-Bruderschaft war schon häufig Gastgeberin der Bezirksveranstaltungen und bietet mit der vereinseigenen Schützenhalle ein ideales Ambiente.

Den Auftakt bildet der Bruderschaftabend am Freitag, 16. März, wenn gegen 19.30 Uhr der Autor Thomas Loebelt aus seinem Buch "... und immer eine Antwort" liest und mit den Schützen darüber diskutiert. Thomas Loebelt ist selbst aktiver Schütze mit Königs- und Bezirkskönigserfahrung. Sein Buch bezieht sich auf diese Erfahrungen. Weiter geht es mit zwei besonders publikumsträchtigen Veranstaltungen des Bezirks. Der Bezirksjungschützentag mit mehreren hundert Besuchern wird am Sonntag, 15. April, gefeiert. Knapp zwei Wochen später, am 28. April, steht der Bezirksköniginnentag auf dem Programm. Nach längerer Sommerpause wird beim Königsschießen am Samstag, 11. August, der Nachfolger des amtierenden Regenten Hermann-Josef Koschnik aus Gohr ermittelt. Am 17. August wird in Leudal das Europafest gefeiert. Neben dem neuen Nettesheimer Bezirkskönig können daran auch die Nachwuchsregenten mitwirken.

2019 feiert der Bezirk in Frixheim: Die dortige St. Sebastianius-Bruderschaft wird dann 100 Jahre alt.

(S.M.)