1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Das Königspaar Heinz und Regina Könen genießt die Festtage

Rommerskirchen : Das Königspaar Heinz und Regina Könen genießt die Festtage

Der pünktlich zum Festzug gestern Nachmittag einsetzende Regen konnte der Feierfreude der St.-Maternus-Bürgerschützen keinen Abbruch tun. Verstärkt durch etliche Züge aus befreundeten Vereinen in der Gemeinde, aber auch des Bürgerschützenvereins Allrath boten die Schützen einen sehenswerten Umzug, der mit einer Parade zu Ehren des Königspaars Heinz und Regina Könen ausklang. Nachdem die Vanikumer Artillerie tags zuvor den Ausnahmezustand über Sinsteden verhängt hatte, waren die Schützen und ihre Gäste mit der bislang bestbesuchten Partynacht überhaupt ins Fest gestartet, wie Präsident Peter-Josef Möhlen sagte.

Andreas Schiffer und sein A-Team hatten am Samstagabend alle Register gezogen und bis in die späte Nacht hinein für Hochstimmung gesorgt. Voran gegangen waren ein erster Umzug des Regiments und der von Pfarrer Norbert Müller im Zelt zelebrierte Festgottesdienst. Beim morgendlichen Frühschoppen konnte Möhlen gestern drei ehemalige Klompenkönige als Jubilare auszeichnen. Sein Goldjubiläum kann Helmut Woitkowiak feiern, der 1984/85 als Klompenkönig amtierte und bei den Schützen angesichts handwerklicher und organisatorischer Fähigkeiten nach wie vor als "Mann der Schrauben" bekann ist, wie Möhlen in seiner Laudatio sagte. Seit mittlerweile 40 Jahren hält Rainer Dlugosch dem Bürgerschützenverein die Treue. Dem Tambourkorps gehört er sogar seit 1976 an und gilt dort als "Fels in der Brandung". Inzwischen marschiert Rainer Dlugosch auch in den Reihen des neuen Jägerzugs "Sinster Jonge" mit, der aktuell Königszug ist. Seit 25 Jahren aktiv ist Karl-Heinz Bell, früherer Geschäftsführer und Vizepräsident der St.-Maternus-Schützen. Gewürdigt wurde gestern Morgen neben König Heinz Könen auch das Tambourkorps, das sein 65-jähriges Bestehen feiern kann. Heute Mittag gibt es wieder Erbsensuppe aus der Feldküche, ehe im Rahmen des Klompenballs die Frage beantwortet wird, wer neuer Klompenkönig wird.

(S.M.)