Rommerskirchen: BSV Eckum freut sich aufs Entenrennen

Rommerskirchen : BSV Eckum freut sich aufs Entenrennen

Am 29. April organisiert der Bürgerschützenverein zum 15. Mal das publikumsträchtige Spektakel.

Das Eckumer Entenrennen wird in diesem Jahr zum mittlerweile 15. Mal stattfinden - und zwar am 29. April. Beim Bürgerschützenverein (BSV) Eckum haben die Vorbereitungen für das überaus populäre und äußerst publikumsträchtige Spektakel schon längst begonnen.

Dies gilt nicht zuletzt für den Vorverkauf. Auch dieses Jahr verspricht der BSV wieder attraktive Preise, wobei die Schützen als ihren Hauptsponsor diesmal die im Mariannenpark ansässige Firma Spielwaren Siegert aus Rommerskirchen gewinnen konnten. Für das traditionelle Rennen können ab sofort Entenzertifikate in folgenden Vorverkaufsstellen zum Preis von zwei Euro erworben werden: Möbel Fischer (Eckum), Pizzeria Bella Napoli (Rommerskirchen), Rheinischer Anzeiger (Dormagen), Küchenstudio Peters (Rommerskirchen), HairStudio Christina Di Corato (Rommerskirchen), Schneidermeisterin Theresia Schwarz (Eckum), Paper Shop Schreibwaren Ilona Obst (Nievenheim), Gaststätte Gillbachschänke (Nettesheim), Kfz- Meisterbetrieb Fanter (Rommerskirchen), Spielwaren Siegert (Rommerskirchen) und Angi`s Salon (Rommerskirchen). Wer eine ansonsten in aller Regel gelbe Ente selbst bemalen möchte, kann dies auch wieder gerne tun. Die entsprechenden Enten können bei BSV-Präsident Friedhelm Müller unter friedhelm-Entenrennen@gmx.de angefordert werden.

Friedhelm Müller ist der "Erfinder" des Entenrennens, das 2004 erstmals auf dem Gillbach zwischen Rosenweg und Steinbrink abgehalten wurde. Gingen bei der Premiere gerade einmal 370 Enten an den Start sind es längst weit über 3000, die alljährlich das - je nach Strömungslage - bis zu einer knappen halben Stunde dauernde Rennen bestreiten. Auch die Enten für das Ende April zum dritten Mal stattfindende "Fun-Race" (Spaß-Rennen) sind unter diesem Kontakt zum Preis von fünf Euro erhältlich. Dabei dürfen "getunte" Enten an den Start gehen, die in früheren Jahren noch wegen "Doping" kurzerhand aus dem Wasser gefischt worden wären.

Der Startschuss für das 15. Eckumer Entenrennen fällt am 29. April wieder um 14 Uhr an der Gillbachbrücke am Rosenweg. Die Siegerehrung erfolgt ab 16 Uhr auf dem Schützenplatz.

Weitere Informationen zum Rennen und zum damit verbundenen Spielfest auf der Eckumer Festwiese gibt es unter www.eckumer-entenrennen.de.

(S.M.)
Mehr von RP ONLINE