1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Bewerben in Romemrskirchen: Azubi-Projekt der Bürgerstiftung

Bewerben in Rommerskirchen : Azubi-Projekt der Bürgerstiftung

Die Bewerbungsfrist für Auszubildende endet am 31. Mai.

Ein „runder Geburtstag“ steht an: Die Bürgerstiftung Rommerskirchen sucht in diesem Jahr zum 10. Mal die besten Auszubildenden in der Gemeinde Rommerskirchen. Ausgelobt wird ein Geldpreis von je 500 Euro in zwei Kategorien: für den besten Auszubildenden, der in Rommerskirchen wohnt, sowie für den besten Auszubildenden, der in einem Betrieb oder Dienstleistungsunternehmen in Rommerskirchen ausgebildet wird. Bewerben können sich Auszubildende aus allen Branchen, die im Prüfungsjahr 2019/Anfang 2020 ihre Ausbildung beendet haben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2020. Die Bürgerstiftung bildet eine Jury, die zeitnah die Festlegung der Preisträger und die Übergabe der Preise in einer kleinen Feierstunde vornimmt, wenn dies in Zeiten der sozialen Distanz wegen des Coronavirus wieder möglich ist.

Im vorigen Jahr hatte sich niemand beworben. Eckart Roszinsky, Vorsitzender der Bürgerstiftung, sagte 2019: „Das ist wirklich schade. Es ist schon frustrierend, wenn man Gutes tun will und keiner will es haben.“ Das soll 2020 anders sein.

Die Gewinner und deren Ausbildungsbetriebe werden schriftlich informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.  Für die Teilnahme reichen ein formloses Bewerbungsanschreiben mit Adresse und E-Mail sowie eine Kopie des Abschlusszeugnisses von Prüfung und Berufsschule. Die Unterlagen sind bis zum 31. Mai einzureichen bei: Bürgerstiftung Rommerskirchen, Herrn Eckhart Roszinsky Römerstraße 66, 41569 Rommerskirchen/Oekoven.

(cw-)