B 477 zwischen Rommerskirchen und Neuss wieder frei

Rommerskirchen: B 477 frei : Wieder freie Fahrt auf der B 477 zwischen Rommerskirchen und Neuss

Früher als geplant konnte die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein die B477 zwischen Anstel und Neuss wieder für den Verkehr freigeben. Aufgrund der guten Wetterbedingungen und der zügigen Arbeit der Baufirmen konnte die Baumaßnahme bereits jetzt abgeschlossen werden, berichtet Projektleiter Klaus Dahmen.

Für 1,7 Millionen Euro wurde auf einer Strecke von rund sechs Kilometer die Fahrbahndecke an besonders maroden Stellen saniert. Die im Spätsommer begonnenen Arbeiten hätten der ursprünglich Planung zufolge erst im Februar 2019 abgeschlossen sein sollen, eine Zielmarke, die deutlich unterboten werden konnte. Nächstes Projekt wird in diesem Bereich die Sanierung der B 477 innerhalb Rommerskirchens sein, wie es der Landesbetrieb bereits angekündigt hat.

Wie Klaus Dahmen sagt, soll diese jedoch erst 2020 erfolgen. Betroffen sind die Orte Anstel, Frixheim, Eckum, aber auch Teile Rommerskirchens. Im Bereich der Ortsdurchfahrt Butzheims muss der Straßenbelag nicht erneuert werden, da hier die Sanierung bereits vor einigen Jahren erfolgt ist. Zum Teil müssen Dahmen zufolge auch noch Kanalanschlüsse erneuert werden. In welcher Reihenfolge die Sanierungsarbeiten erfolgen sollen, steht noch nicht fest. Ob in Anstel begonnen wird oder aber in Rommerskirchen, beziehungsweise Eckum, muss noch mit der Gemeinde abgestimmt werden.

Mehr von RP ONLINE