Attraktives Ferienprogramm im Sonnenbad Rommerskirchen

Schwimmen in Rommerskirchen: Großer Sommerferienspaß im Sonnenbad

Sechs Wochen lang Badespaß für alle: Das Sonnenbad ist für die Sommerferien gerüstet.

Wie jedes Jahr bietet das Sonnenbad in den Sommerferien ein überaus abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. In dem gemütlichen Hallenbad spielt das Wetter draußen keine Rolle. Die unbegrenzte Badezeit sorgt dafür, dass sich der Tag bei Regen wie bei Sonnenschein mit wenig Geld genießen lässt. Bei schönem Wetter wird die Liegewiese geöffnet.

Das Bad hat montags von 13 bis 21 Uhr, dienstags und donnerstags von 7 bis 18 Uhr, mittwochs 7 bis 21.Uhr, freitags von 7 bis 22 Uhr und samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Wer gerne mehr Action möchte, kann das Ferienprogramm ausnutzen: Für die Kleinsten bietet das Hallenbadteam montags von 14.30 bis 17 Uhr einen Spielnachmittag an. In dieser Zeit ist der Beckenboden auf 60 Zentimeter hochgefahren, so dass auch kleine Kinder beim Spielen stehen können. Der vordere Bereich wird exklusiv für die jüngsten Gäste frei gegeben. Das Lieblingsspielzeug kann mitgebracht werden. Natürlich wird auch Spielmaterial zur Verfügung gestellt.

  • Rommerskirchen : Sonnenbad bietet in den Ferien Extra-Programm an

Für die etwas größeren Kinder gibt es den Spielnachmittag mittwochs und freitags in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Mittwochs kommt dann das neue Spielgerät - die „Wippe“ - und freitags der Kletterturm „Slider“ ins Wasser. Auch das „Piratenfloß“ stößt bei Bedarf dazu. Außerdem bietet das Personal von Montag bis Freitag Intensiv-Schwimmkurse an. Informationen gibt es unter 02183 9244. Für Erwachsene bietet das Personal am Montag, 6., 20. und 27.August, Aqua-Fitnesskurse an. Die Kurse starten um 18.45 Uhr, 19.30 Uhr und um 20.30 Uhr. Außerdem wird samstags von 9.30 bis 10 Uhr ein Wassergymnastikkurs angeboten, der während der gesamten sechs Ferienwochen läuft. Mittwochs und freitags sind von 19.45 Uhr bis zum Badeschluss reine Schwimmzeiten. Gruppen wie Kindergärten, Stadtranderholungen oder Offene Ganztagsschulen sind stets willkommen. Jedoch sollten sie mit dem Personal den Termin absprechen und sich registrieren lassen. Der Eintritt kostet als Einzelkarte 3,50 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Jugendliche.

(S.M. )