1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Anstel: Krönungsmesse war Höhepunkt beim Schützenfest

Schützen feiern in Rommerskirchen : Schützenfest in Anstel hatte schon zwei Höhepunkte

Gleich zu Beginn erreichte das Schützenfest mit der Krönungsmesse für das neue Königspaar Thorsten Queste und Irina Steinfeld seinen ersten Höhepunkt. Geht es nach Präsident Peter Mahr, würde diese Neuerung ein fester Bestandteil des Programms.

Nicht nur, dass die beiden als bereits amtierendes Königspaar an der Gefallenenehrung teilnehmen konnten, spricht Mahr zufolge dafür, die Neuerung beizubehalten. Auch die Entzerrung des sonntäglichen Ablaufs ist für ihn ein Argument.

Konnte das Königspaar beim Festzug mit der Sonne um die Wette lachen, wurde er für die Marschierer unter dem Kommando von Oberst Thomas Ehrenberg und seiner Adjutanten Martin Prümer und Stefan Fest zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Den krönenden Abschluss bildete eine zackige Parade zu Ehren des Königspaars auf der Wasserburgstraße.

Rundum zufrieden sein können die Schützen mit der samstäglichen Auftaktveranstaltung in der Schützenhalle, wo die Band „Teamwork" die musikalische Grundlage für die ausgelassene Stimmung legte. Insbesondere, dass viele junge Leute unter den Besuchern waren, ist für Peter Mahr erfreulich. Nachdem der Kölner Diözesan- und Nettesheimer Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck Stefan Fest und Peter Müller mit dem Hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet hatte, ging die höchste Auszeichnung dieses Schützenfestes an Peter Kirschbaum. Der stellvertretende Geschäftsführer erhielt das St. Sebastianus-Ehrenkreuz, womit er in den oberen Ordensregionen des Bunds der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften angekommen ist. Kirschbaum gehört der Bruderschaft von Kindesbeinen an. Seit 17 Jahren ist er Mitglied im Vorstand, wo er als Logistiker für die Belange der Schützenhalle zuständig war und als Schriftführer fungierte. Er und seine Frau Ellen waren 2010/2011 Königspaar. Zudem würdigte Wolfgang Kuck die Tatsache, dass Kirschbaum Initiator des Schießwettbewerbs „König der Könige" ist.

Bei der heutige Proklamation gilt die Aufmerksamkeit auch Jungschützenkönig Lars Redemann und den übrigen gekrönten Häuptern der Bruderschaft. Spannend wird es morgen beim Vogelschuss, bei dem der Nachfolger von Thorsten Queste ermittelt wird.