1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Andrea Agnes Annette Moll und ihr Roman "Hummelliebe"

Autorenlesung im Radio : „Hummelliebe“ wird fortgesetzt

Unter dem Autorennamen Andrea Agnes Annette Moll hat die Rommerskirchener Autorin Andrea Hausmann 2015 ihren ersten Roman „Hummelliiebe“ veröffentlicht. Das Buch handelt von der Protagonistin Emma und ist eine Liebeserklärung an Mensch und Tier, an das Leben und an die Gemeinde, in der Andrea Agnes Annette Moll lebt.

Am 25. August 2018 um 20.30 Uhr wird das Autoreninterview mit Andrea Agnes Annette Moll beim Radio Köln - Bürgerfunk ausgestrahlt. Einmal monatlich werden dort Bücher regionaler Autorinnen und Autoren vorgestellt. Andrea Hausmann plaudert aus dem Nähkästchen. Anschließend liest sie aus ihrem Roman.

„Das hat Spaß gemacht", erzählt die Autorin lachend. „Trotz 32 Grad im Aufnahmestudio. Ich bin gespannt darauf, meine Stimme im Radio zu hören."

Als bekennender „Kaffee- und Schokoladenjunkie“ braucht sie das Schreiben ebenso wie die Luft zum Atmen. Ihren ersten bewussten Erfolg verzeichnete sie mit neun Jahren. Kann sein, dass sie auch zehn war. Sie hatte im Deutschunterricht für eine Lügengeschichte eine eins plus mit Sternchen (1+*) bekommen. Als gelernte Bankkauffrau und heute tätig im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, hat sie es geschafft, dass sie immer das machen durfte, was ihr am meisten Spaß bereitete: schreiben.

Übrigens: Die Fortsetzung des Romans ist fertig. Weitere Informationen dazu gibt es in Kürze.

(S.M. )