Rommerskirchen: Am dritten Advent ist der Weihnachtsmarkt geöffnet

Rommerskirchen: Am dritten Advent ist der Weihnachtsmarkt geöffnet

Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit. Nachdem der erste Rommerskirchener Weihnachtsmarkt nach längerer Pause 2016 im letzten Jahr ein voller Erfolg war, lädt Bürgermeister Martin Mertens für den dritten Adventssonntag, 17. Dezember, erneut zum Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz ein.

In der Zeit von 12 Uhr bis 19 Uhr bieten die Gemeinde und die örtlichen Unternehmen eine bunte Angebotspalette. Neben Glühwein und weihnachtlichen - süßen wie herzhaften - Köstlichkeiten wird auch jeder auf der Suche nach einem individuellen Weihnachtsgeschenk fündig. "Heimat-Shopper" unterstützen so die lokale Wirtschaft und tut damit ihrer Gemeinde etwas Gutes. "Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr erneut gemeinsam mit den Unternehmerinnen und Unternehmern einen Weihnachtsmarkt in auf die Beine stellen konnten", zeigt sich Martin Mertens erfreut. Neben weihnachtlichen Holzhäuschen, bestückt von Unternehmen, werden am Sonntag erstmals auch einige Vereine mit vor Ort vertreten sein, inklusive der Rommerskirchener Tafel. Natürlich gibt es auch ein buntes Bühnenprogramm mit Live-Musik und vielen weiteren Rommerskirchener Acts.

Auch an die Kleinen wird gedacht. So ist von 15 Uhr bis 16 Uhr der Nikolaus zu Besuch. Zudem warten weitere kreative Angebote, wie das

  • Rommerskirchen : Weihnachtsmarkt lockt mehr Besucher

Selbstverzieren von Lebkuchenherzen, auf die Kids.

(S.M.)