1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Zahl der nachgewiesenen Coron-Infektionen im Kreis Wesel steigt weiter

Die aktuelle Corona-Lage im Kreis Wesel : Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel steigt auf 67,6

Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Corona-Virus klettert im Kreis Wesel über 2000. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt jetzt bei 67,6.

Die Anzahl der bestätigten Fälle von nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel hat die nächste Mauer überschritten und lagt am Freitagmittag bei 2032. Das bedeutet gegenüber dem Vortag einen Anstieg um 61 nachgewiesene Fällen. 24 Stunden zuvor lag der offzielle Wert bei 1.971 Fällen. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit nun bei 67,6. Dieser Wert gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Aktuell sind unter Einbeziehung der Genesenen und der Verstorbenen, die an Sars-CoV-2 erkrankt waren, 544 Personen infiziert.

So sieht die Entwicklung in den 13 kreisangehörigen Kommunen im Kreis Wesel aus. Alpen (Gesamtzahl der Infektionen: 31; Gesamtzahl der Genesenen: 22; Zahl der Verstorbenen: 0); Dinslaken (360 / 243 / 4); Hamminkeln (77 / 51 / 1); Hünxe (49 / 42 / 2); Kamp-Lintfort (196 / 133 / 7); Moers (581 / 432 / 5); Neukirchen-Vluyn (98 / 74 / 5); Rheinberg (149 / 96 / 1); Schermbeck (66 / 60 / 0); Sonsbeck (37 / 24 / 3); Voerde (133 / 91 / 1); Wesel (171 / 121 /1) und Xanten (84 / 61 / 3).