1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Werbering in Rheinberg füllt die Tüten der Schulneulinge

Einzelhandel in Rheinberg : In Rheinberg gibt’s für ABC-Schützen was in die Tüte

Die Werbegemeinschaft Rheinberg verteilt am Wochenende Süßigkeiten und kleine Geschenke an Erstklässler. Zehn Geschäfte machen mit.

Ein bisschen was zum Naschen und etwas Praktisches – damit versüßt die Rheinberger Werbegemeinschaft den diesjährigen ABC-Schützen den Schulanfang, der ansonsten ja unter ganz besonderen Vorzeichen steht. Die i-Dötzchen der Stadt sind am Freitag, 14., und Samstag, 15. August, zu den jeweiligen Geschäftsöffnungszeiten eingeladen, sich ihre Schultüte gleich ein zweites Mal füllen zu lassen.

 „Jedes Geschäft entscheidet selbst, welche kleine Überraschung in die Zuckertüten gefüllt wird“, erklärt Patrick Tervooren, Schriftführer der Rheinberger Werbegemeinschaft. Die hat sich bei der 16. Auflage dieser Aktion zum Schulstart erstmals dazu entschieden, die Schultüten-Befüllung an einem einzigen Wochenende durchzuführen. Das sei auch der Grund, warum unter anderem die AOK und die Kreditinstitute die Aktion in diesem Jahr nicht begleiten würden, erläutert Patrick Tervooren.

Und was müssen die i-Dötzchen nun tun, um an die „zweite Füllung“ zu kommen? „Nur die leere Schultüte mitbringen ins Geschäft“, sagt Tervooren, der im vorigen Jahr im Rahmen der beliebten Aktion 128 Erstklässler in seinem Schuhhaus begrüßen konnte. Zu beachten sind in diesem Jahr allerdings die Corona-Regeln, die für das Betreten eines Geschäftes gelten.

Mit dabei sind in diesem Jahr folgende Geschäfte: Eis-Café Dolce Vita, Edeka Kusenberg, Fotoschmiede Meulmann, Buchhandlung und Schreibwaren Schiffer, Einhorn-Apotheke, Lederwaren Hußmann, Spielwaren Nimmerland, Brillen Schubert, Schuhhaus Tervooren und der Studienkreis.

(nmb)