1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Weltstar auch in Blue Jeans

Rheinberg : Weltstar auch in Blue Jeans

„Danza del fuego – Feuertanz“ ist das Programm überschrieben, mit dem die Kulturstiftung Sparkasse am Niederrhein die international bekannte Tänzerin Nina Corti und das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim verpflichtet. Lore Rabe von der Musikalischen Gesellschaft: „Frau Corti ist derzeit eine der gefragtesten Flamencotänzerinnen der Welt.“

Nina Corti hat mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim eine Tanzchoreographie zu spanischer Musik einstudiert. Die gebürtige Schweizerin mit russischen, italienischen und spanischen Wurzeln entwickelte auf der Grundlage des traditionellen Flamenco eigene Ausdrucksformen. Für ihre speziell für Rheinberg ausgearbeitete Darbietung bringen die Bühnentechniker einen eigenen Tanzboden mit, auf dem Nina Corti nicht mit Rose im Haar, dafür aber mitunter in Blue Jeans auftreten wird. Unter Leitung von Sebastian Tewinkel spielen die 15 Musiker des Kammerorchesters u.a. Werke von Manuel de Falla (1876- 1946), Francesco Geminiani (1687- 1762) und Georges Bizet (1838- 1875). Eines der bekanntesten Stücke dürfte die Suite aus der Oper Carmen sein. Giovanni Malaponti, Vorstandsvorsitzender der Kulturstiftung: „Dieses Jubiläumskonzert finanzieren wir erstmals aus Stiftungserträgen, deren Verwendung ausschließlich für Rheinberg bestimmt sind.“

So., 10. Sept., 20 Uhr, Stadthalle

(RP)