1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Wahlniederlage: Sabine Weiss legt CDU-Vorsitz im Kreis Wesel nieder

Konsequenz aus der Wahlniederlage : Sabine Weiss legt den CDU-Vorsitz im Kreis Wesel nieder

Die Bundestagsabgeordnete übernimmt die „politische, aber auch persönliche“ Verantwortung für die Niederlage im Wahlkreis. Sie macht den Weg frei für ein besseres Abschneiden ihrer Partei bei der Landtagswahl im Mai.

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss hat den Vorsitz des Kreisverbandes ihrer Partei mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Damit übernehme sie „die politische, aber auch persönliche Verantwortung“ für das schlechte Abschneiden der CDU im Kreis Wesel bei der Bundestagswahl, teilte der Kreisverband mit. Sabine Weiss hat nach zwölf Jahren den Wahlkreis an Rainer Keller von der SPD verloren. Die CDU musste starke Verluste hinnehmen (minus sieben Prozent. „Mit meinem Verzicht auf den Kreisvorsitz möchte ich der CDU die Möglichkeit geben, sich rechtzeitig vor den Landtagswahlen im Mai personell neu aufzustellen“, erklärte Weiss.

Der Kreisvorstand will den vakanten Posten schnellstmöglich neu besetzen. Die Wahl für den Vorsitz soll daher im Rahmen des turnusgemäßen Kreisparteitages am Samstag, 6. November, erfolgen. Der Kreisvorstand will dem Kreisparteitag die Hamminkelner Landtagsabgeordnete und derzeitige stellvertretende Kreisvorsitzende Charlotte Quik als Nachfolgerin von Sabine Weiss vorschlagen.

  • Armin Laschet nach einer Sitzung der
    Politiker aus dem Wahlkreis Heinsberg : So könnte es bei der CDU weitergehen
  • Sprachen im Gelderner Krankenhaus (v.l.): Stephan
    Gesundheitswesen in Geldern : Staatssekretärin Sabine Weiss besucht das St.-Clemens-Hospital
  • Realschule An der Fleuth
    Schüler in Geldern lernen Demokratie kennen : Wenn die Mensa zum Wahllokal wird

Im Falle ihrer Wahl soll der Vorsitzende der CDU Alpen, Sascha van Beek, neuer stellvertretender Kreisvorsitzender werden. Van Beek bewirbt sich auch um die Landtagskandidatur. Bis zum Kreisparteitag wird der erste stellvertretende Kreisvorsitzende Matthias Broeckmann (Sonsbeck) die Geschäfte des Kreisverbandes führen.

(bp)