1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Vorstellungsgottesdienst: Pfarrer Augustin in Budberg

Rheinberg : Vorstellungsgottesdienst: Pfarrer Augustin in Budberg

Gemeinde kann sich am Sonntag ein Bild machen.

Im Kirchenkreis Moers ist Heiner Augustin kein Unbekannter: Seit 2004 war Augustin Pfarrer im Duisburger Stadtteil Hochfeld, 2011 wechselte der gebürtige Moerser die Rheinseite und damit die Gemeinde. Seitdem ist er Seelsorger in Rheinhausen-Bergheim. Jetzt könnte der 56-Jährige die vakante Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde Budberg antreten und damit ab 2020 auch für die Gemeinde Orsoy zuständig sein.

Am Sonntag, 10. Juni, kommt Augustin zum "Probearbeiten" nach Rheinberg: Der Vorstellungsgottesdienst in Budberg beginnt um 9.30 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Katechese. Um 11 Uhr stellt sich Augustin dann mit einem Gottesdienst in Orsoy den dortigen Gemeindegliedern vor.

Drei Bewerbungen seien bei der evangelischen Kirchengemeinde Budberg auf die vakante Pfarrstelle eingegangen, informiert Presbyter Wolfgang Brucksch. Heiner Augustin hat der Wahlausschuss schließlich eingeladen. Ein bisschen wie ein Casting also? "Kirchenrechtlich ein völlig normales Prozedere", sagt Brucksch schmunzelnd. Alle Budberger und Orsoyer Gemeindeglieder sind zum Vorstellungsgottesdienst herzlich eingeladen, um sich ein Bild vom möglichen neuen Pfarrer zu machen. Denn ihre Meinung hat Gewicht.

  • Wermelskirchen : Weniger Gemeindeglieder, weniger Pfarrer
  • Rheinberg : Budberg hofft auf neuen Pfarrer
  • Detlef Dünte zeigt seiner Tochter Helena
    Unterstützung für öffentlichen Rettungsdienst : Kreis Wesel alarmiert Ersthelfer per App

"Zwar wählt der Wahlausschuss am Ende in geheimer Wahl", erläutert Wolfgang Brucksch, doch dabei werden stets die Belange und Wünsche der Gemeinde berücksichtigt. Und was bedeutet das für die Orsoyer? Wenn Pastor Uwe Klein 2020 in Pension geht, bekommen sie den Pfarrer, den die Budberger gewählt haben? "Die Orsoyer tragen die Entscheidung für den neuen Pfarrer mit", betont Presbyter Brucksch. Denn zum sechsköpfigen Wahlausschuss gehören neben zwei Budberger Presbytern auch jeweils zwei aus Rheinberg und Orsoy. Der Termin für den Wahlgottesdienst steht derzeit noch nicht fest.

(RP)