Rheinberg: Verfolgungsjagd auf Einbrecher

Rheinberg: Verfolgungsjagd auf Einbrecher

Die Polizei hat gestern nach einer Verfolgungsjagd an der Autobahn bei Rheinberg zwei Männer festgenommen, die zuvor in Sevelen in ein Haus eingebrochen waren. Eine dritte Person ist noch auf der Flucht.

Gegen 11.15 Uhr hatte eine 43-jährige Frau aus Sevelen beobachten, wie die zwei Täter ein Fenster im Nachbarhaus aufbrachen und ins Haus eindrangen. Sie rief die Polizei, gab Täterbeschreibungen durch und teilte mit, dass die Einbrecher zu einer dritten Person in einen grünen VW Golf mit Gelsenkirchener Kennzeichen stiegen. In Tatortnähe entdeckten zwei Streifenwagen das Fluchtfahrzeug auf der B 58 und nahmen die Verfolgung auf. Der Golf fuhr in Alpen auf die A 57 in Richtung Krefeld. Weitere Streifenwagen und ein Hubschrauber wurden eingesetzt. Kurz vor der Abfahrt Rheinberg hielten die Täter auf dem Seitenstreifen an und flüchteten zu Fuß. Die Beamten holten sie kurze Zeit später ein. Bei der Festnahme gab ein Polizeibeamter einen Warnschuss ab. Zwei aus Rumänien stammende Männer - 26 und 44 Jahre alt - wurden festgenommen. Nach dem dritten Täter wird noch gefahndet. Im Wagen fanden die Beamten Schmuckstücke.

(RP)