1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Schützenwette: Vereins-Planscherei im Veener "Freibad"

Schützenwette : Vereins-Planscherei im Veener "Freibad"

Zum sechsten Mal regte Aloys van Husen, Brudermeister der Veener St.-Nikolausschützen, beim Schützenfest eine spektakuläre Wette an, um den Schützenfest-Sonntag attraktiver zu machen. Diesmal wettete er, dass die Ortsbauerschaft und die 18 Veener Vereine es nicht schaffen, kurzfristig aus Strohballen und Silo-Folie ein Swimmingpool zu bauen, der mit Wasser gefüllt werden musste und in dem zwei Vertreter jedes Vereins baden gehen sollten.

Aloys van Husen verlor seine Wette - noch am Sonntag planschten weit mehr als 36 Vereinsvertreter im neuen Veener Freibad. Wie van Husen seine Niederlage begleichen wird, stand gestern noch nicht fest.

(up)