Alpen Teure Werbung in Informations-Folder

Alpen · Die Gemeinde Alpen warnt vor dem Werbeangebot eines Betriebes mit Sitz in Pilsen, das derzeit Unternehmen und Selbstständige in Alpen anrufe und anschreibe, um sie dazu zu bringen, Werbeanzeigen in "Bürger-Informations-Foldern" zu schalten.

Die Gemeindeverwaltung zu den Details: "Unterzeichnet man dieses Vertragsformular, so wird ein Vertrag über zwei Jahre abgeschlossen, in dem viermal eine solche Broschüre erscheinen soll, so dass schon bei der kleinsten Anzeigengröße 1592 Euro plus Mehrwertsteuer anfallen". Hinzu kämen noch gesonderte Kosten. Damit sich der Vertrag nicht verlängere, müsse dieser auch noch drei Monate vor Vertragsablauf schriftlich gekündigt werden.

www.alpen.de

(kau)