Sturm-Einsätze für Feuerwehr Alpen Baum fällt auf Radweg und Fahrbahn – Strommast droht umzustürzen

Alpen · Die Feuerwehr Alpen ist wegen eines Sturms am Freitag zu mehreren Einsätzen gerufen worden. Ein Baum war auf Radweg und Fahrbahn gefallen, ein Ast hing in einer Stromleitung, ein Strommast drohte umzustürzen.

An der Xantener Straße war ein Baum auf den Radweg und die Fahrbahn gestürzt.

An der Xantener Straße war ein Baum auf den Radweg und die Fahrbahn gestürzt.

Foto: Feuerwehr Alpen

Die Feuerwehr wurde am Freitag zu mehreren Sturmeinsätzen gerufen. Wie sie mitteilte, war an der Xantener Straße ein Baum auf den Radweg und die Fahrbahn gestürzt. Die Einheiten Alpen und Menzelen zerkleinerten den Baum und reinigten Radweg und Fahrbahn. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Auf der Rückfahrt sah die Einheit Menzelen einen dicken Ast in einer Stromleitung parallel zur Fahrbahn an der B57. Mit dem Energieversorger wurde der Ast aus der Stromleitung entfernt. Zur gleichen Zeit drohte auf dem Bergweg in Veen ein Strommast durch den Sturm umzustürzen. Die Einheit Veen sicherte den Mast bis zum Eintreffen des Energieversorgers und übergab die Einsatzstelle dann an ihn. Bei jedem der drei Einsätze war die Drehleiter der Einheit Alpen dabei, musste allerdings nur an der ersten Einsatzstelle eingesetzt werden.

(wer)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort