1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

St. Ulrich Alpen legt in den Kirchen Palmzweige und Osterkerzen aus

Kirchen in Alpen : Palmzweige und Osterkerzen liegen zum Mitnehmen aus

Die Kirchen von St. Ulrich sind weiter zu bestimmten Zeiten zum stillen Gebet geöffnet – auch in der Karwoche und an Ostern.

Auch wenn es in der aktuellen Corona-Krise keine öffentlichen Feiern von Gottesdiensten und keine gemeinsamen Zusammenkünfte gibt, öffnet die Kirchengemeinde St. Ulrich ihre Kirchen weiterhin zum stillen und persönlichen Gebet – auch über die Kar- und Ostertage.

Am Palmsonntag werden gesegnete Palmzweige und an Ostersonntag gesegnete Osterkerzen zum Mitnehmen bereitliegen. Das hat Dietmar Heshe, Leitender Pastor von St. Ulrich, jetzt mitgeteilt. „Die Kirchen in allen Ortsteilen laden zum Verweilen, zum Entzünden einer Kerze und zum Gebet ein“, so der Pastor.

Die Kirchen in den Ortsteilen Veen (St. Nikolaus), Bönninghardt (St. Vinzenz), Menzelen-Ost (St. Walburgis), Ginderich (St. Mariä Himmelfahrt) und Büderich (St. Peter) sind geöffnet: samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 9 bis 12 Uhr. Die Pfarrkirche St. Ulrich steht montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr sowie samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 8 bis 12 Uhr offen.

Die Kirchen können betreten werden, aber es gilt auch hier wie überall das Kontaktverbot. Der allgemein vorgeschriebene Mindestabstand muss eingehalten werden, erläutert Pastor Heshe.

An den Kar- und Ostertagen sind alle Kirchen zu folgenden Zeiten geöffnet: am Gründonnerstag, 9. April, von 18 bis 20 Uhr, am Karfreitag, 10. April, von 14 bis 17 Uhr und am Ostersonntag, 12. April, von 9 bis 12 Uhr.

(bp)