St. Martin 2019 in Rheinberg: So zieht der Zug durch Borth und Wallach

Lichterumzug : So zieht St. Martin durch Borth und Wallach

Gleich zwei Martinszüge erfreuen die Kinder am Samstag, 16. November. Einer startet an der Montessori-Schule in Borth, der andere an der Grundschule am Deich in Wallach.

Der Zug in Borth zieht um 16.45 Uhr los. Die Klassen nehmen um 16.30 Uhr Aufstellung auf der Pastor-Wilden-Straße. Im Anschluss folgen die Kleinkinder mit Eltern. Der Weg führt von der Montessori-Schule aus über die Borther Straße, den Grietweg und die Ulmenallee weiter in die Straße Heidekuhle und die Straße Moosgrund. Dann geht es über den Grietweg und über die Borther Straße zurück zur Montessori-Schule.

Im Anschluss folgt das Spiel der Mantelteilung. Vor und nach dem Martinsumzug lädt der Förderverein der Montessori-Schule zu einem schönen Martinsabend ein. Es werden Getränke, Kuchen und Würstchen angeboten.

Der zweite Zug in Wallach startet um 18.15 Uhr an der Grundschule am Deich. Die Klassen nehmen um 18 Uhr Aufstellung auf der Rheinackerstraße. Dann folgen die Kinder des Kindergartens und im Anschluss die Kleinkinder mit Eltern. Der Weg führt von der Grundschule aus auf die Wilhelm-Tell-Straße, die Spellener Straße und wieder rechts auf die Wilhelm-Tell-Straße. Weiter geht es auf die Wallacher Straße, die Straße In den Streepen und die Straße Zum alten Schacht. Über die Rheinackerstraße zieht der Martinszug zurück zur Grundschule.

Im Anschluss folgt das Spiel der Mantelteilung. Auch in Wallach laden der Förderverein der Grundschule und das Martinskomitee vor und nach dem Umzug zu einem schönen Martinsabend ein. Es werden Getränke, Kuchen und Würstchen angeboten.

Das Martinskomitee bittet die Bürger, die Häuser beziehungsweise Straßen mit Lichtern und Laternen zu schmücken, um eine stimmungsvolle Atmosphäre zu schaffen. Weitere Infos zur Historie von Sankt Martin in Borth und Wallach sind auf der Homepage des Martinskomitees zu finden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE