1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: St. Evermarus Borth feiert Kirmes und Schützenfest

Rheinberg : St. Evermarus Borth feiert Kirmes und Schützenfest

Ganz Borth ist auf den Beinen, wenn die St. Evermarus Schützenbruderschaft bis zum 26. September das große Schützenfest mit Kirmes feiert.

Mit dabei: Bürgermeister Frank Tatzel, der bereits gestern mit dem Fassanstich um 17 Uhr die Kirmes eröffnet. Anschließend fand das erste öffentliche Preisskatturnier im Festzelt statt.

Für Partystimmung sorgt heute Abend die Band "Herzschlag". Die Fete im beheizten Festzelt beginnt um 20 Uhr.

Am Sonntag, 24. September, wird es spannend: Nach dem Antreten auf der Festwiese zum Festumzug um 14.30 Uhr beginnt das traditionelle Preis- und Vogelschießen, im Rahmen dessen der neue Schützenkönig ermittelt wird. Den Vogel hat wieder der mittlerweile 88-jährige Aloys Oymann gebaut.

Am Frühstücksbuffet können sich am Montag, 25. September, ab 9.30 Uhr insbesondere Freundeskreise, Nachbarn und andere Gruppen für den Tag stärken. Gedeckt ist der Tisch im Festzelt. Denn: Nach dem Frühstück geht es weiter, und zwar um 15 Uhr mit der zünftigen Zeltsause. Dort lockt eine Tombola, die Musik macht DJ Stefan Gerlach. Der Eintritt ist frei. Im Zeichen der Familie steht der Dienstag, 26. September: Dann locken die Schausteller ab 14 Uhr mit Sonderangeboten. Der Tag beginnt um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Evermarus Kirche, daran schließt sich die Kranzniederlegung mit Totengedenken am Ehrenmal an.

  • Schützenfest : Das große ABC zur Neusser Kirmes
  • Wassenberg : Mai-Kirmes in der Oberstadt
  • Bedburg-Hau-Qualburg : "Heldenzeit" nach der "karibischen Nacht"

Der Höhepunkt der Festlichkeiten beginnt um 17 Uhr mit der Parade des neuen Königspaares und dem Throngefolge an der Pastor-Wilden-Straße sowie dem Festumzug durch Borth mit Fahnenschwenken am "Alten Rathaus". Der festliche Krönungsball findet ab 19.30 Uhr im Festzelt statt. Der Eintritt ist frei.Es spielt wiederum die Band "Herzschlag".

(RP)