Rheinberg: St. Anna: Nur Familiengottesdienste zu Ostern

Rheinberg: St. Anna: Nur Familiengottesdienste zu Ostern

Das wichtigste Fest der Christen ist das Osterfest. Hier sollen auch die Familien gut mitfeiern können. Darum werden für die St.-Peter-Pfarrei die Gottesdienste in St. Anna komplett als Familiengottesdienste gefeiert:

Beginn an Palmsonntag ist um 11.30 Uhr mit der Feier vom Einzug in Jerusalem. Start: am alten Friedhofskreuz hinter der Annakapelle. Gründonnerstag um 18 Uhr wird der Gottesdienst vom Letzten Abendmahl gefeiert. Karfreitag um 15 Uhr begeht die Gemeinde Leiden und Sterben Jesu. Danach sind die Kinder zum Basteln von kleinen Osterkerzen für die Osternachtfeier eingeladen. Karsamstag um 21 Uhr ist die Osternachtfeier zur Auferstehung Jesu mit Osterfeuer, den Erzählungen von dem besonderen Wirken Gottes, einer Taufe und der Eucharistie. Danach sind alle zu einer Agape ins Pfarrheim eingeladen.

Am Ostersonntag wird der Familienfestgottesdienst um 11.30 Uhr gefeiert. Hier wird auch das Osterlicht an die Alpsrayer Jungschützen für das Osterfeuer übergeben. Daran schließt sich das traditionelle Ostereiersuchen der Kinder rund um die Kirche an.

  • Rheinberg : St. Anna feiert Ostern als ein Fest für Familien

In St. Peter ist Ostersonntag, 18 Uhr, der Festgottesdienst als Jugendgottesdienst. Anschließend ist "Familienosterfest" im Pfarrgarten. In Alpsray wird um 18 Uhr das Osterfeuer auf der Wiese an der Johannes-Laers-Str. entzündet.

(RP)