Rheinberg: Solvay Rheinberg ist vom Verkauf nicht betroffen

Rheinberg : Solvay Rheinberg ist vom Verkauf nicht betroffen

Gestern wurde bekannt gegeben, dass Solvay eine verbindliche Vereinbarung mit dem Chemiekonzern BASF zum Verkauf seines Polyamide-Geschäftes abgeschlossen hat. Der Polyamide-Geschäftsbereich passe in das BASF-Portfolio, hieß es; der geplante Verkauf markiere einen wichtigen Schritt bei der Umwandlung von Solvay hin zu einem nachhaltig orientierten Chemie-Unternehmen. BASF soll nach Brancheninformationen 1,6 Milliarden Euro bezahlen.

"Der Standort Rheinberg ist von dieser Entscheidung nicht betroffen", sagte Solvay-Werkleiter Dr. Richard Rösler gestern auf Nachfrage der RP. Solvay Rheinberg gehört zum Geschäftsbereich Soda Ash & Derivatives.

(up)