Rheinberg: Senioren ärgern sich über Motorradlärm in Orsoy

Rheinberg: Senioren ärgern sich über Motorradlärm in Orsoy

Den wunderschönen und sonnigen Sonntagnachmittag hatte sich Theo Schepers anders vorgestellt. Mit Freunden saß der Senior aus Budberg auf der Terrasse des Restaurants "Mütterlein" an der Egerstraße, gleich neben der Evangelischen Kirche.

"An Unterhaltung war allerdings nicht zu denken", sagt Theo Schepers. "Es rasten jede Menge Motorradfahrer durch den Ort, die einen unglaublichen Lärm produzierten. Sie fuhren besonders auf der Kuhstraße, auf der Binhseimer und auf der Egerstraße hin und her." Er habe nicht den Eindruck gehabt, dass es sich ausschließlich um Motorräder gehandelt habe, die mit der Fähre über die Rheinbrücke gekommen waren, um über Orsoy weiterzufahren. Jedenfalls seien die "wie die Verrückten gefahren".

Daniel Freitag, Pressesprecher der Polizei im Kreis Wesel, sagte, dass Orsoy der Polizei als Ausflugsziel für Touristen natürlich bekannt sei - als klassische Rennpiste für Biker gelte der Ort allerdings nicht gerade. Er empfahl in solchen Fällen wie am Sonntag, sofort die Polizei zu informieren. Freitag: "Dann können wir schnell reagieren und geeignete Maßnahmen ergreifen."

(up)