1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Zwei vorbildliche Vereinssportler ausgezeichnet

Kreissportbund Wesel zu Gast in Rheinberg : Zwei vorbildliche Vereinssportler ausgezeichnet

Sascha Spang aus Millingen und Elena Otto aus Ossenberg sind für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt worden. Der stellvertretende Vorsitzende des KSB, Ulrich Glanz, überreichte den beiden Sportlern Urkunden und Geldpreise.

Der Kreissportbund Wesel (KSB) zeichnet monatlich eine Person im jungen Ehrenamt sowie Ehrenamt mit dem Preis „Ehrenamtler/in des Monats“ aus. Jetzt wurden zwei Rheinberger ausgewählt. Der stellvertretende Vorsitzende des KSB Wesel und Vorsitzende des SV Millingen, Ulrich Glanz, nahm die Ehrungen vor. 

Sascha Spang ist seit 2008 Mitglied des SV Millingen und besetzte seitdem mehrere Ämter im Vorstand. Von 2009 bis 2014 war er Beisitzer im Vorstand des Gesamtvereins. Und von 2014 bis 2019 bekleidete er das Amt des Geschäftsführers. Derzeit unterstützt er den Vorstand wieder als Beisitzer. In der Sportpraxis engagiert sich Sascha Spang als Trainer innerhalb der Fußballjugendabteilung und betreut dort seit circa fünf Jahren auch Spieler aus dem Irak, Iran und Syrien. In den Mannschaften werde Integration gelebt. Sascha Spang ist auch bei den „Alten Herren“ des Vereins als Spieler aktiv.

Elena Otto vom Karneval Ausschuss Gemütlichkeit (KAG) Ossenberg erhält die Auszeichnung im „Jungen Ehrenamt“. Sie wurde 2002 Mitglied des KAG Ossenberg und war zuerst in einer Gardetanzgruppe des Vereins und ab 2014 als Solotänzerin aktiv. Sie gewann 2014 die Rheinberger Stadtmeisterschaften in ihrer Altersklasse und beendete ihre aktive Laufbahn im Jahr 2019. Seit 2012 trainiert Elena Otto unterschiedliche Tanzgruppen des KAG Ossenberg und konnte auch dabei beachtliche Erfolge feiern. So gewannen die von ihr betreuten „La Luna“ ununterbrochen von 2015 bis 2019 unangefochten die Rheinberger Stadtmeisterschaften im Gardetanz. Von 2013 bis 2017 trainierte sie außerdem das Solomariechen Alia. 2018 wurde sie als Trainerin ausgebildet. Aktuell trainiert Elena Otto die „Red Angels“, die „La Luna“ und ein neugegründetes Duo von zwei Nachwuchstänzerinnen, das noch namenslos ist. Auch im außersportlichen Bereich war Elena Otto schon für den Verein tätig: Von 2014 bis 2018 war sie Jugendvertreterin im Jugendvorstand des Vereins.

  • Enni-Chef Stefan Krämer (v.l.), Marc Katzenbauer,
    Deutsche Telekom verlegt Gasfaser : Breitband auch für weiße Flecken
  • Der neue Ossenberger Schützenkönig Markus Caniels
    Schützenfest in Ossenberg : Markus Caniels ist König
  • Ehrenamtliche des Vereins Klartext sorgen dafür,
    Klartext versorgt Schulkinder mit gesunden Mahlzeiten : Verein sucht Helfer für Essensausgabe in Rheinberg

Sascha Spang und Elena Otto erhielten einen Geldpreis in Höhe von 100 Euro sowie eine Basisausbildung zum Ehrenamtsmanager, sodass das zukünftige Engagement in ihrem Verein zielgerichtet gefördert und ausgebaut werden kann. Sascha Spang erklärte sich spontan bereit, sein Preisgeld zu verdoppeln und der Ukraine-Hilfe des Amplonius-Gymnasiums Rheinberg zu spenden.

(up)