1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Workshop kreatives Schreiben in der Stadtbibliothek

Herbstferien in Rheinberg : Schreibwerkstatt in der Bibliothek

Der Workshop unter der Leitung von Monika Hanewinkel findet in den Herbstferien im ehemaligen Konvikt an der Lützenhofstraße statt. Anmelden können sich Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren.

In den Herbstferien findet in der Stadtbibliothek Rheinberg im ehemaligen Konvikt an der Lützenhofstraße 9 eine Schreibwerkstatt unter der Leitung von Monika Hanewinkel statt. Kinder zwischen neun und zwölf Jahren, die gerne schreiben, sind dazu eingeladen. In diesem Workshop kann gelernt und ausprobiert werden, wie man eine eigene Geschichte zu Papier bringt.

Vorkenntnisse werden nicht benötigt, es reichen ein wenig Fantasie, Papier und Bleistift. Jeden Tag geht es um ein anderes Thema, das mit Leben gefüllt werden soll: Mit dem Papierflieger in ferne Galaxien düsen, sich im Schlaraffenland als Köchin bewerben, mit Elfen und Zwergen durch unterirdische Portale schlüpfen, auf einem Lastschiff den Rhein entlang schippern oder in Rheinberg einen verrückten Bankräuber verfolgen. Es können ganz alltägliche oder fantastische Geschichten erzählt werden  – alles ist möglich. Jeder schreibt in seinem eigenen Stil und entwirft seine eigene Welt. Auch Spiel und Spaß sollen dabei nicht zu kurz kommen.

Die Werkstatt „Kreatives Schreiben“ findet an fünf Terminen jeweils vormittags statt: am Samstag, 10., Dienstag,  20., Mittwoch, 21., Donnerstag, 22. und Freitag, 23. Oktober, gefolgt von einer Abschlussveranstaltung am Samstag, 24. Oktober. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 02843 5122 oder persönlich in der Stadtbibliothek Rheinberg, Lützenhofstraße 9.

Diese Schreibwerkstatt wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von „SchreibLand NRW“, einer Initiative des Literaturbüros Nordrhein-Westfalen und des Verbandes der Bibliotheken NRW.

(RP)