1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Weselerin in Borth bei Auffahrunfall schwer verletzt

Polizeieinsatz auf der Bundesstraße 58 : Weselerin in Borth bei Auffahrunfall schwer verletzt

Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr hat sich in Borth auf der Weseler Straße (Bundesstraße 58) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Das berichtete die Kreispolizei.

Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr hat sich in Borth auf der Weseler Straße (Bundesstraße 58) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Das berichtete die Kreispolizei. Ein 28-jähriger Mann aus Wesel war mit seinem Auto aus Fahrtrichtung Alpen/Grünthal-Kreuzung kommend in Fahrtrichtung Wesel unterwegs. In Höhe der Hauses Weseler Straße 226 sei der 28-Jährige auf den vor ihm fahrenden Wagen einer 49-jährigen Frau aus Wesel aufgefahren. Durch die Wucht des Aufprallssei der Pkw der 49-jährigen Autofahrerin auf ein weiteres Fahrzeug geschoben worden, so die Polizei. Dabei habe es sich um einen Transporter gehandelt, der von einem 21-jährigen Weseler gesteuert wurde.

Die 49-Jährige Frau wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber nach Duisburg zu einer Klinik geflogen werden, so man sich unverzüglich um sie kümmerte.

Durch den Rückstau sei es noch zu einem weiteren Unfall gekommen, berichtete ein Polizeibeamter. Ein Motorradfahrer, der in der Schlange stand, sei angefahren worden und gestürzt.

Die Bundesstraße 58 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und für die Bergung der beteiligten Fahrzeuge für etwa 90 Minuten komplett gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.