1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Wasserwerk hält Trinkwasserpreis stabil bei 1,38 Euro

Versorgung in Rheinberg, Alpen, Sonsbeck und Xanten : Wasserwerk hält Trinkwasserpreis stabil bei 1,38 Euro

Der Preis für Trinkwasser bleibt stabil bei 1,38 Euro pro Kubikmeter. Das teilte das Kommunale Wasserwerk (KWW) mit. Es verwies darauf, dass der Preis seit 2016 nicht erhöht worden sei.

Der Preis für Trinkwasser bleibt stabil bei 1,38 Euro pro Kubikmeter. Das teilte das Kommunale Wasserwerk (KWW) mit. Es verwies darauf, dass der Preis seit 2016 nicht erhöht worden sei. Die steigenden Kosten für Material und Energie hätten durch optimierte Abläufe, Einsparungen und durch gestiegene Umsatzerlöse kompensiert werden könnte. So habe die Gesellschafterversammlung den Wirtschaftsplan 2021 mit stabilem Wasserpreis einstimmig beschließen können. Wie das KWW weiter mitteilte, hat es komplett auf erneuerbare Energien in der Stromversorgung umgestellt. 2020 seien somit etwa 570 Tonnen CO2 eingespart worden. Die Gesellschaft habe nach weiteren Effizienzpotenzialen gesucht. Sämtliche Verbraucher sowie das Netz seien in der aus der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums geförderten Studie auf CO2-Einsparpotenziale durchleuchtet worden. Nachhaltigkeit sehe das KWW als ganzheitliches Ziel. Geschäftsführer Gorg Tigler: „Noch besser als erneuerbare Energien einzukaufen ist es, sie gar nicht zu verbrauchen oder sie selbst zu erzeugen.“ Als erste Ergebnisse der Studie wurde an der Druckerhöhungsanlage am Reitweg in Vierbaum eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Mehr als 90 Prozent der erzeugten Energie werde am Standort selbst verwendet.

(up)