1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Vier Streicher auf höchstem Niveau

Konzert der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg : Vier Streicher auf höchstem Niveau

Das Eliot Quartett gastiert am Sonntag in der Rheinberger Stadthalle. Das klassische Konzert wird präsentiert von der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg.

Mit dem Eliot Quartett bringt die Musikalische Gesellschaft Rheinberg am Sonntag, 5. Dezember, ab 19 Uhr, Werke von Mozart, Beethoven und dem weniger bekannten Karol Szymanowski in die Rheinberger Stadthalle.

Im vierten Konzert der Saison sind das Streichquartett in D-Dur (das „Preußische“) von Mozart, Beethovens Opus Nr. 59 in F-Dur (Rasumowsky Quartett) und Karol Szymanowskis Streichquartett Nr. 2 op. 56 zu hören.

Die internationale Besetzung des Eliot Quartetts setzt sich wie folgt zusammen: Maryana Osipova, Moskau, und Alexander Sachs, Vancover Violine, Dimitriy Hahalin, Moskau Viola, und Michael Preuss, Leipzig am Cello. Das 2014 gegründete Eliot Quartett zähle zu den interessantesten und vielversprechendsten Streichquartetten der neuen Generation, versprechen die Veranstalter. So erhielt es den zweiten Preis beim Mozart-Wettbewerb Salzburg, den zweiten Preis beim Melbourne International Chamber Music Wettbewerb und gewann den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs mit drei Sonderpreisen sowie den ersten Preis mit Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von Szymanowski bei der Karol Szymanowski Competition.

  • Auch in der Fußgängerzone blieben die
    Ursachen bei Westenergie noch nicht bekannt : Viele Straßenlaternen in Rheinberg ausgefallen
  • Die auch international äußerst erfolgreiche Sopranistin
    Konzertabend mit Alexandra von der Weth : Von der Schöpferkraft der Frau
  • An der Brücke über die Alte
    Brückenarbeiten in Rheinberg : Alte Landstraße wird nachts gesperrt

Das Eliot Quartett ist nach dem US-amerikanischen Schriftsteller T. S. Eliot benannt, der sich von den innovativen, späten Streichquartetten Ludwig van Beethovens zu seinem letzten großen poetischen Werk Four Quartets inspirieren ließ. Im Oktober 2019 ist die Debüt-CD des Quartetts beim Label Genuin in der Preisträgerreihe des Deutschen Musikwettbewerbs erschienen.

Karten gibt es wie gewohnt bei Hifi Komossa, Orsoyer Straße 11 in Rheinberg, in der Buchhandlung am Rathaus, Moerser Straße 239 in Kamp-Lintfort, und bei der Stadtinformation Moers, Kirchstraße 27 a/b in Moers. Für die Besucher der Veranstaltung gilt die 2G Regel.

(up)