1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg und Alpen: Polizei hat fast 140 Fahrräder codiert

Aktionen in Ossenberg und Alpen : Polizei hat fast 140 Fahrräder codiert

Der Andrang war so groß, dass die Polizeibeamten Überstunden einlegen mussten: Sowohl beim Wochenmarkt in Ossenberg am Samstag (da waren es 62) als auch beim Spargelfest in Alpen am Sonntag (76) standen Fahrradfahrer Schlange, um ihre Zweiräder codieren zu lassen.

Das sei eine extrem erfolgreiche Bilanz, sagte Peter Reuters, Pressesprecher der Polizei im Kreis Wesel. Die Polizei registriere eine Zunahme an Fahrraddiebstählen. Das hänge damit zusammen, dass immer hochwertige Fahrräder mit Elektroantrieb unterwegs seien. Reuters: „Im Umkehrschluss lassen immer mehr Fahrradbesitzer ihre Räder codieren, weil codierte Räder seltener gestohlen werden.“ Anders als früher wird keine Gravur in den Rahmen gesetzt, sondern es wird ein gut sichtbarer, abknibbelsicherer Aufkleber angebracht. Dadurch seien die Räder bei der Polizei registriert.

Wer Fragen zur Codierung hat, kann sich bei jeder Polizeidienststelle melden.

(up)