Rheinberg: Uli Masuth spielt „Mein leben als ich“

Bürgerzentrum Alpsray : Uli Masuth spielt „Mein leben als Ich“ im To Hoop

Der Kabarettist deckt in seinem Programm die Schwächen des Gutmenschentums auf und bürstet gewaltig gegen den Strich. Am Freitag, 18. Oktober, ist er zu Gast in Alpsray.

„Mein Leben als Ich“ heißt das aktuelle Programm des Kabarettisten Uli Masuth. Er tritt damit am Freitag, 18. Oktober, 20.30 Uhr, im To Hoop an der Alpsrayer Straße 102 im Bürgerzentrum Alpsray auf. Uli Masuth stammt aus Rheinhausen, lebt seit einigen Jahren allerdings in Weimar und ist jetzt wieder am Niederrhein unterwegs. Er fragt sich: Was ist los in einer Zeit, in der sich die Menschen immer häufiger selbst fotografieren? Die Mitmenschen zunehmend aus den Augen verlieren oder als Bedrohung empfinden? Eine Zeit, in der Ängste wachsen und Ablenkung immer größer geschrieben wird? Spiele ich eigentlich noch eine Rolle, in meinem Leben und im großen Ganzen?

Uli Masuth ist ein fantastischer Beobachter, ein bissiger Formulierer und Meister des rabenschwarzen Humors, der auch die Schwächen des Gutmenschentums bloßlegt und gewaltig gegen den Strich bürsten kann. Ein Kabarett-Abend mit Musik, ohne Gesang, politisch.

Karten kosten im Vorverkauf 18,60 Euro, an der Abendkasse 19 Euro. Tickets gibt es online unter www.adticket.de