Überflutungen in Rheinberg Kanäle überfordert mit Wassermassen

Rheinberg · Bereits zum dritten Mal konnten die Kanäle in Borth an der Hesperstraße und im Eschenholz die Wassermassen nicht mehr fassen. Nach dem Starkregenereignis an Pfingsten musste die Feuerwehr die Straßen leer pumpen. Das sagen Anwohner und Stadt.

 So sah die Hesperstraße am Pfingstsonntag aus: Das Wasser lief durch den Kanal nicht mehr ab.

So sah die Hesperstraße am Pfingstsonntag aus: Das Wasser lief durch den Kanal nicht mehr ab.

Foto: RP/Petra Schmitz

Es war ein dramatisches Bild, was sich beim letzten Unwetter in Borth den Anwohnern der Hesperstraße bot: Das Wasser stand auf der Straße und floss nicht mehr ab. „Wir sind knietief eingesunken und mussten durch das Wasser zu unseren Häusern waten“, berichtet Anwohnerin Petra Schmitz (Name von der Redaktion geändert). Ein ähnliches Bild bot sich in der Straße im Eschenholz unweit von der Hesperstraße. Auch hier berichten Anwohner der Redaktion von Wassermassen auf der Straße.