Würdiger Abschluss des Festreigens Wilhelm-Tell-Schützen in Wallach ehren verdiente Mitglieder

Rheinberg · Der Schützenverein Wilhelm Tell zieht eine positive Festbilanz. Zum Schluss wurden verdiente Schützen ausgezeichnet. Und es gibt jetzt zwei Ehrenschießmeister.

 Frederik Jänicke, Präsident der Wallacher Schützen, gratulierte den Jubilaren und verdienten Mitgliedern (Archivbild).

Frederik Jänicke, Präsident der Wallacher Schützen, gratulierte den Jubilaren und verdienten Mitgliedern (Archivbild).

Foto: Armin Fischer (arfi)

Der Wallacher Schützenverein Wilhelm Tell blickt auf ein stimmungsvolles Fest zurück. Die Schützen erlebten am Freitag im Festzelt eine rauschende Partynight. Am Samstag ging es im Zelt mit dem nicht minder stimmungsvollen Krönungsball weiter zu Ehren von König Tim Meier und seiner Königin Marie Tervooren. Die Bürgerschützen freuten sich, dass befreundeten Vereine der Bruderschaft St. Evermarus Borth, die Ossenberger Schützen, der BSV Spellen sowie der Schützenverein Bönninghardt-Vierquartieren mit ihnen gefeiert haben.

Beim abschließenden Dämmerschoppen wurden die Jubilare sowie weitere verdiente Mitglieder geehrt. Seit 20 Jahren dabei sind Herbert Pohlner, Holger Gladziwa und Reiner le Dandeck. Die goldene Vereinsnadel für 40-jährige Mitgliedschaft tragen nun Manfred Weindorf, Udo Gottschlich sowie Christof Günther. Den Sonderorden für 50-jährige Vereinstreue wurde Friedhelm Kumpf, Emil Schürks und Heinz Bergmann verliehen.

Urkunden gab’s gar für Gustav Hackstein, Theo Mölder, Günther Stoll und Helmut Günther, die sich seit 65 Jahren Tell-Schützen nennen dürfen. Die Schützen gratulierten außerdem ihrem König von 1998 Paul Kolodziej sowie der Schützenkönigin des Jahres 1973, Helga Meier, zu ihren 25- beziehungsweise 50-jährigen Thronjubiläen. Zudem bedankten sich die Schützen mit Blumen bei Renate Kartul und Angelika Köhler, die seit 2006 als Sprecherinnen der Damenabteilung aktiv waren und nun den Staffelstab weitergegeben haben.

Dank ging auch an Heinz Bergmann, der nach mehr als 25 Jahren ehrenamtlicher Festplatzpflege einen Nachfolger gefunden hat. Für ihren besonderen Einsatz für den Verein wurde den Schützen Marcel Börgmann und Tim Nagraszus der Wilhelm-Tell-Orden verliehen. Schließlich wurden die Schießmeister Christof Günther und Karl-Heinz Kumpf verabschiedet, die ihre Posten aufgegeben haben. Auf Beschluss des Offizierscorps und des Vorstandes wurden beide zu Ehrenschießmeistern ernannt.

(bp)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort