1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Sopranistin Irene Kurka singt am 22. August in Orsoyer Kirche

Konzert in Rheinberg : Sopranistin Irene Kurka singt in der Orsoyer Kirche

Mit einem Konzert der Sopranistin Irene Kurka beginnt die Reihe „Musik in Orsoy“ nach langer Pause am Samstag, 22. August. In der Evangelischen Kirche verbindet die Sängerin Kompositionen von Hildegard von Bingen und John Cage.

Simone Döring und Thorsten Waschau fangen ganz allmählich wieder an mit ihrer Konzertreihe „Musik in Orsoy“. Nach der coronabedingten Zwangspause gibt es am Samstag, 22. August, um 17 Uhr, erstmals wieder ein Konzert in der Evangelischen Kirche. Auftreten wird dann die Sopranistin Irene Kurka.

Die international bekannte Sopranistin und Podcasterin stellt die neue Musik der alten gegenüber. Mit ihrem Programm zu Hildegard von Bingen und John Cage ist ihr dies besonders gelungen: Die 900 Jahre Differenz zwischen den Kompositionen scheint man nicht zu hören, die Gegenüberstellung wird zu einer Einheit wie „aus einem Guss“. Der Zuhörer kann die faszinierenden Ähnlichkeiten in den Werken und Stilen wahrnehmen.

Irene Kurka hat sich intensiv mit dem Repertoire für Stimme solo beschäftigt. Ihren Erfahrungsschatz als Sopranistin gibt sie seit April 2018 erfolgreich in ihrem Podcast „neue musik leben“ weiter.

Die Musikerin, 1974 in Darmstadt geboren, hat in München, Dallas (USA) und Vancouver (Kanada) Gesang studiert. Sie zeichnet für mehr als 240 Uraufführungen und eine Pionierarbeit im Repertoire für Stimme solo verantwortlich. Konzerte gab sie unter anderem mit den Formationen „Hezarfen Ensemble Istanbul“, „e-mex“, „musikFabrik“, „notabu“ und auf Podien wie Tonhalle Düsseldorf, Konzerthaus Berlin, IGNM Basel, Huddersfield Contemporary Music Festival, L’auditori Barcelona, Arte Biennale Venedig, Musica Sacra Maastricht, Cité Internationale des Arts Paris, Acht Brücken – Musik für Köln, Cafe Oto London, Counterflow Festival Glasgow, Muziek Biennale Niederrhein oder A.DEvantgarde-Festival München.

Der Eintritt zum Konzert am 22. August ist frei, am Ausgang wird für die Künstlerin gesammelt. Es dürfen nur 50 Zuhörer in die Kirche. Besucher müssen sich vorher bei Thorsen Waschkau mit Name, Adresse und Telefonnummer anmelden unter der E-Mail-Adresse musikorsoy@gmx.de

(up)