Rheinberg: Schützenfest in Wallach

Rheinberg : Wallacher Tell-Schützen suchen einen neuen König

Die Vorbereitungen des Bürgerschützenvereins „Wilhelm Tell“ Wallach für das am Samstag beginnende Bürgerschützenfest gehen in die Endphase. Der Verein lädt zu einem bunten Programm ein. Los geht es am Freitag, 17. August, 19 Uhr, mit der Mitgliederversammlung in der Alten Schule.

Dazu sind alle Tell-Mitglieder eingeladen. Es geht insbesondere um die Abwicklung des Schützenfestes.

Am Wochenende steht das Schießen im Mittelpunkt. Das Schützenfest beginnt mit dem offenen Wilhelm-Tell-Apfelschießen (Mindestalter zwölf Jahre, wobei ein Elternteil beziehungsweise Erziehungsberechtigter anwesend sein muss). Zum Auftakt am Samstag, 18. August, 15 Uhr, auf dem Festplatz an der Wallacher Straße gibt es Freibier und den Siegern winken Preise. Am Sonntag, 19. August, folgt das Preis- und Königsschießen. Im Wettbewerb mit pneumatischer Armbrust soll der neue Schützenkönig oder die erste Schützenkönigin ermittelt werden. Wer folgt auf den amtierenden Schützenkönig Herbert Pohlner?

Zunächst findet um 13.30 Uhr in der „Alten Schule“ der Empfang mit Fassanstich und Freibier statt, bevor die Schützen um 14 Uhr zur Begrüßung am Dorfmittelpunkt antreten. Um 14.30 Uhr gibt es einen ökumenischen Schützengottesdienst in der Wallacher Kirche. Danach wird am Ehrenmal ein Kranz niedergelegt, bevor es gegen 15.30 Uhr zum Festplatz geht. Nach dem Preis- und Königsschießen erfolgen die Proklamation und ein Fahnenschwenken.

Das zweite Wochenende des  Bürgerschützenfestes beginnt am Freitag, 24. August. Ab 20.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) läuft im Festzelt und auf dem Festplatz die „Wallacher Partynight“ mit der niederländischen Band Q5 New Style. Der Kartenvorverkauf läuft bereits, Tickets kosten im Vorverkauf acht Euro; erhältlich sind sie bei der Sparkasse in Borth, im Happy Shop/Postagentur Joosten an der Wallacher Straße, bei allen Vorstandsmitgliedern des Vereins und am Freitag bei der Mitgliederversammlung. An der Abendkasse kosten die Karten zehn Euro.

Am Samstag, 25. August, treffen sich die Schützen um kurz vor 15 Uhr am Zelt, um das Königspaar mit Gefolge abzuholen. Nach dem „Großen Zapfenstreich“ geht’s wieder in Richtung Zelt, wo bei freiem Eintritt mit dem Krönungsball der Höhepunkt des Schützenfestes folgt. Sackers & Band werden den Krönungsball musikalisch veredeln. Die Cocktailbar ist geöffnet.

Eingeladen wird auch zum Schützenfestausklang am Sonntag, 26. August, der um 15 Uhr mit dem Empfang im Festzelt mit Ehrungen und Preisverteilung bei geöffneter Kaffee- und Kuchentheke beginnt.

Gegen 17 Uhr beginnt bei freiem Eintritt im Festzelt ein Dämmerschoppen zu Ehren des Jugendkönigspaares 2018 Tom van Bonn und Giuliana Gestmann nebst Gefolge mit großer Tombola. Neben zahlreichen Preisen werden auch drei wertvolle Hauptpreise verlost. Für Bierzeltatmosphäre sorgen erstmals die Vesters Walder Muzikanten. Bei den Umzügen spielen das Tambourkorps Büderich und der Musikverein Cäcilia Marienbaum.

Mehr von RP ONLINE