1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Schiffsanleger in Orsoy bekommt einen neuen Ponton

Tourismus in Rheinberg : Stadt kauft neuen Ponton für den Schiffsanleger in Orsoy

Die Stadt wird einen neuen Ponton für den Schiffsanleger n Orsoy am Rhein kaufen. Die Kosten dafür liegen bei rund 180.500 Euro. Der alte an einen Schiffsrumpf erinnernde Schwimmkörper ist kaputt, weshalb der Schiffsanleger seit einiger Zeit gesperrt ist und es auch in dieser Saison bleiben wird.

Die Stadt wird einen neuen Ponton für den Schiffsanleger in Orsoy am Rhein kaufen. Die Kosten dafür liegen bei rund 180.500 Euro. Der alte an einen Schiffsrumpf erinnernde Schwimmkörper ist kaputt, weshalb der Schiffsanleger seit einiger Zeit gesperrt ist und es auch in dieser Saison bleiben wird. Es fehlen nach Angaben der Verwaltung im Bau- und Planungsausschuss Geländer, Schutzketten, Positionsleuchte, Rettungsring, Rettungsstange, neue Übergänge zum Schiff und zum Festland, neuer Holzbelag mit rutschhemmendem Bodenbelag und ein Nachweis der Tragfähigkeit.

Der Ponton sei schon lange nicht mehr untersucht worden. Um ihn zu erhalten, müsste er an Land gebracht werden. Dazu müsste er demontiert, in einen Hafen geschleppt, auf einer Werft inspiziert sowie instandgesetzt und anschließend wieder zurückgebracht werden. Wenn bei einer Untersuchung festgestellt würde, dass die Materialdicke auf kleiner Fläche nicht ausreicht, könnte sich der Ersatz noch rechnen, großflächig würde sich das wohl nicht lohnen, hieß es. Es lasse sich überhaupt nicht abschätzen, ob sich eine Reparatur lohnte – das sei das größte Risiko. Eine Reparatur koste 87.500 Euro und müsste konsumtiv angesetzt werden. Das heißt: Es handelt sich um Kosten, die ihren Nutzen im laufenden Haushaltsjahr entfalten, die kompletten Mittel wären von einer anderen Kostenart zu übertragen. Eine Neuanschaffung könnte investiv über 80 Jahre abgeschrieben werden.

  • Die Wasserschutzpolizei vor dem festgefahrenen Kahn.
    Einsatz für die Wasserschutzpolizei : Frachtschiff fährt sich auf Rhein vor Orsoy fest
  • Diese Bank steht auf dem Deich
    Erholung am Wasser in Rheinberg : Zwei neue Bänke auf dem Deich
  • Die Aufnahme zeigt Torpedoboote in voller
    Propaganda-Rundfahrt im Jahr 1900 : Als der Kaiser Kriegsschiffe nach Xanten und Orsoy schickte

Wie alt der Ponton sei, vermochte der Technische Beigeordnete Dieter Paus nicht zu sagen. „Das lässt sich nicht mehr feststellen. Die Stadt hat ihn damals schon gebraucht gekauft.“ Der Bau- und Planungsausschuss stimmte einstimmig für den Kauf eines neuen Pontons. Dabei wurde die Bedeutung eines Schiffsanlegers hervorgehoben. Außer in Orsoy gebe es nirgendwo in Rheinberg die Möglichkeit für Passagierschiffe, anzulegen. Das sei auch aus touristischer Sicht wichtig. Vermutlich können erst im nächsten Jahr wieder Schiffe in Orsoy anlegen.