Rheinberg: Premiere der „Partynacht der Stars“ mit dem Duo Fantasy, Maite Kelly und Beatrice Egli

Rheinberg: Sieben Stunden im Schlager-Himmel

Rheinberg ist das neue Mekka der Schlagerfans. Zur Premiere der „Partynacht der Stars“ in der Messe-Halle kommen sie sogar aus Berlin und Schwerin. Im nächsten Jahr folgt der „Tanztee.“

Um einen Standort reicher ist die Landkarte für Schlagerfans. Erstmals war die Partynacht der Stars mit 17 Topacts in der Rheinberger Messehalle und sorgte beim Publikum für ein Gute-Laune-Feeling. Schlagerfans feierten in einem siebenstündigen Feuerwerk bis in den späten Abend ihre Stars und damit den deutschen Schlager.

Bereits ab 15 Uhr bildeten sich die Schlangen vor den Messetüren. „Schon das gemeinsame Warten war kommunikativ“, sagen die Moerser Wolfgang (60) und Jörg (64). Karten hatten sie für sich und ihre Frauen im Vorfeld gekauft. „Gut finden wir die weitläufige Halle. Jeder hat Platz, und es wird nicht zu eng“, so die beiden Schlagerfans über den neuen Rheinberger Schlagerolymp. Das Programm bot genau das, was gute-Laune-Musik ausmacht. Das Duo Fantasy, unlängst als Duo des Jahres ausgezeichnet, punktete bei den Moersern. Seit 20 Jahren ist das Duo dabei und hat sich in die Herzen der Fans gesungen. „Wir haben damals mit Titeln angefangen, die keiner hören wollte“, erzählen sie ihrem Publikum. Doch diese Zeiten sind lange vorbei, denn der deutsche Schlager brummt und findet immer mehr Fans, wie auch Radiosender mit ihren Hitlisten von gestern bis heute zeigen. Der Rhythmus ist tanzbarer, eingängiger „und die deutschen Texte sind gut“, finden Chantal (20), Vanessa (16) und Annie (16) aus Oberhausen.

Das Duo Fantasy stand auch auf
Das Duo Fantasy stand auch auf der Bühne. Foto: Ostermann, Olaf (oo)

„Vor allem die Stimmung im generationenübergreifenden Publikum sorgt bei Konzerten für den besonderen Kick“, sagen Sandra (34) und Tanja (38) aus Aachen über das Musikevent. Selbst aus Schwerin sind Gäste angereist. Eine Berlinerin feiert in Rheinberg ihren Junggesellinnen-Abschied.

  • Beatrice Egli  kennen die TV-Zuschauer auch
    Rheinberg : Schlagerparty in der Messehalle

Deutscher Schlager trifft den Nerv der Zeit, tröstet und macht mit seinen Liebesliedern und Balladen Mut. Beispielsweise mit Schlagersänger Christian Lais und seinem aktuellem Album. „Das Leben ist leicht, komm lass es uns leben, jede Minute, jeden Moment“, singt er auf der Bühne, und sein Publikum geht textsicher mit. Julian David schenkt seinen Fans einen Hit, mit dem er am Sonntag beim ZDF-Fernsehgarten zu erleben war. Zu den angesagten Stars gehören auch Maria Voskania oder die Geschwister Hofmann, die, wie alle Stars, nach ihrem Auftritt, Autogramme mit Widmung geben. Auch dort heißt es geduldig warten, bis dann unvergessliche Augenblicke mit den Stars zum Erlebnis werden. Service-Kräfte managen den Andrang. Festgehalten wird von den jeweilig begleitenden Partnern alles mit dem Smartphone. Der abgegrenzte VIP-Bereich bietet eine Medien-Ecke, wo manch junger Fan die Freudentränen nach solcher Begegnung kaum zurückhalten kann. Zu den Rheinberger Abendsternen der Schlagernacht gehören Beatrice Egli und Maite Kelly. Während jugendliche Besucher eher von der Schlagerboygroup „Feuerherz“ schwärmen, sind angesagte Titel von Maite Kelly oder das Kelly-Family-Phänomen weniger präsent. Die Stimmung in den Rheinberger Messehalle steigert sich von Auftritt zu Auftritt. Die emotionalen Momente rühren an. Viele Paare tanzen. Andere wiegen sich in der Menge, ein Meer von Händen reckt sich in den Hallenhimmel. Das Publikum ist aus dem Häuschen. Mittendrin blinken im Publikum die Krönchen, glitzern die Pailletten-Hüte mit Lichteffekten.

Die Kleidung ist leger bis elegant, reicht vom Freizeitschuh bis zum High Heel oder Stiefeln weit über die Knie. T-Shirts tragen Aufdrucke wie „Wer schlägt Schlager“ oder „Schlager ist nicht das Wichtigste, aber was dann?“.

Bereits in den Startlöchern steht die nächste Veranstaltung in Rheinberg. Am 1. September 2019 steht der erste Tanztee auf dem Programm. Der Ticketverkauf hat begonnen.