Buchvorstellung in Rheinberg „Wir müssen Gesprächsstörungen überwinden“

Rheinberg · Der Politikwissenschaftler und Parteienforscher Karl-Rudolf Korte stellte in Rheinberg in einem Live-Talk sein neues Buch „Wählermärkte“ vor. Im Gespräch mit Jens Korfkamp riet er zu Zuversicht und einer positiven Perspektive.

Buchautor Professor Karl-Rudolf Korte (r.) im Gespräch mit VHS-Leiter Jens Korfkamp beim Live-Talk in der Alten Kellnerei.

Buchautor Professor Karl-Rudolf Korte (r.) im Gespräch mit VHS-Leiter Jens Korfkamp beim Live-Talk in der Alten Kellnerei.

Foto: Armin Fischer (arfi)

Ach, könnten unsere Bundespolitiker uns die komplexen Herausforderungen der Zeit doch so gut erklären wie dieser Mann! Das dürften viele der Besucherinnen und Besucher im vollen Saal der Alten Kellnerei gedacht haben, als sie Professor Karl-Rudolf Korte dort am Mittwoch beim Live-Talk im Gespräch mit VHS-Leiter Jens Korfkamp erlebten. Korte, bundesweit bekannter, viel gefragter und kluger Analytiker der Polit- und Parteienlandschaft, lieferte einen beeindruckenden und sympathischen Auftritt ab: eloquent, unterhaltsam, witzig-spritzig, auf den Punkt und klar in der Zuspitzung, dabei nie um einen markigen Spruch verlegen.