Rheinberg: Pipo & Pipolina begeistern Kinder der Grundschule am Rheinbogen

Rheinberg: Zahnarzttheater in der Grundschule

Eine lehrreiche Aufführung von „Dr. Pipo und die kranke Schwester“ in Budberg. 

Das Clown-Pärchen Pipo & Pipolina ist von Potsdam nach Budberg gereist und hat den Kindern der Grundschule am Rheinbogen mit seinem Zahntheater „Dr. Pipo und die kranke Schwester“ einen lustigen und lehrreichen Vormittag zum Thema Zahngesundheit bereitet. Eingeladen worden war das beliebte Clown-Duo vom Arbeitskreis „Zahnmedizinische Prophylaxe“, der im Kreis Wesel jedes Jahr anlässlich des „Tages der Zahngesundheit“ eine Veranstaltung für Kinder im Kreisgebiet durchführt.

„Dr. Pipo“ vermittelte im Rahmen des Theaterstücks verständlich die Wichtigkeit von Zahnpflege, gesunder Ernährung und körperlicher Bewegung. Außerdem führte das Prophylaxe-Team des Arbeitskreises die Kinder – nach vorherigem Anfärben der Zähne – durch den Kariestunnel.

  • Rheinberg : Lange Nacht der Industrie mit 100 Besuchern bei Solvay

Dort konnten sie unter Schwarzlicht das Ergebnis ihres morgendlichen Zähneputzens überprüfen. Zum Erstaunen der Kinder wurden eventuelle Restbeläge im Tunnel neongelb sichtbar. Anschließend wurden am Zahnputzbrunnen dann unter fachlicher Anleitung die Zähne blitzblank geputzt. An einem Glücksrad und beim Ernährungsspiel durften die Kinder ihr Wissen über zahngesunde Ernährung testen.
Zum Abschluss des abwechslungsreichen Vormittages erhielten alle Schüler einen Zahnpflegebeutel mit allen notwendigen Zahnputzutensilien und eine Sicherheitsweste mit Zahnmotiv. Danach durften sie sich als Erinnerung mit ihren Fingerabdrücken auf drei Leinwänden verewigen. Die bunten Abdrücke stellen Blätter eines Baumes dar, der wiederum die Gesamtheit der Schule symbolisiert. An jedem der drei Schulstandorte hängt nun ein Baum. Die Kinder waren sich an diesem Tag alle einig: So macht Schule besonders Spaß.

(RP)
Mehr von RP ONLINE