Jubilare in Rheinberg Ossenberger Ehepaar Lehmann feiert Goldhochzeit

Ossenberg · Danuta und Alexander Lehmann aus Ossenberg haben am Donnerstag Goldene Hochzeit. Geheiratet haben die beiden vor 50 Jahren im polnischen Danzig.

Danuta und Alexander Lehmann vor ihrem Haus mit vielen Schnitzereien.    RP-Foto: A. Fischer

Danuta und Alexander Lehmann vor ihrem Haus mit vielen Schnitzereien. RP-Foto: A. Fischer

Foto: Armin Fischer (arfi)

Geheiratet haben sie noch im polnischen Danzig, wo beide herkommen. Das war am 25. November 1972, vor genau 50 Jahren. Da hatte sich der deutsche Spätaussiedler Alexander Lehmann schon Richtung Westen orientiert. Ein Jahr später kam seine Frau Danuta nach. Seither leben die beiden in Ossenberg. Ihr einziger Sohn, die Schwiegertochter und zwei Enkelinnen (sieben und 14 Jahre alt) machen das Familienglück perfekt.

Danuta Lehmann (69) ist Kosmetikerin, Alexander (73) Maler- und Lackierer, er arbeitete mehr als 40 Jahre bei Solvay. Kennengelernt haben sich die beiden am Silvesterabend 1970 bei einer Party in Danzig. Seither gehen sie ihren Weg gemeinsam. „Wir lieben uns noch immer sehr und sind sehr glücklich“, sagt Danuta Lehmann. Alexander Lehmann ist in der katholischen Kirche und im Heimatverein Herrlichkeit aktiv, bekannt ist er auch als Holzschnitzer. Danuta Lehmann geht jeden Morgen um 6 Uhr im Hallenbad schwimmen und macht Reha-Sport. Mit ihrem Wohnmobil geht es oft auf Reisen. Die Goldhochzeit feiern sie mit Freunden, Verwandten und Bekannten, die teilweise aus Polen anreisen. Am Samstag um 15 Uhr findet ein Gottesdienst in der Schlosskapelle statt.

(up)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort