1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Orsoyer Karnevalisten besuchen RP-Redaktion

Möhnentreiben in Rheinberg : Orsoyer Karnevalisten besuchen RP-Redaktion

Das 1. OKK 99 war am Altweibertag auf großer Tour. Am Freitag findet die Büttensitzung statt. Am Samstag folgt die Schlagerparty.

Ein strammes Programm hatten die Orsoyer Karnevalisten des 1. OKK 99 am Altweibertag zu bewältigen. Schon morgens trafen sich die blau-weiß uniformierten Herren um OKK-Präsident Paul van Holt mit der Oschauer Möhnenschar am Festzelt am Hafendamm. Von dort aus ging es dann auf die Altweibertour: Kindergärten, Grundschulen, Zentrale Unterbringungs-Einrichtung, Evangelisches Altenheim, Sparkassen-Filialen, Geschäfte, Handwerksbetriebe und nicht zuletzt die Redaktion der Rheinischen Post. Überall machte die Truppe ihre Aufwartung mit Hallo und Helau und verteilte Orden. Den diesjährigen OKK-Orden ziert eine historische Fotografie des Symbolbaums auf dem Rheindeich, der sogenannte Dicke Bär. „Der sollte ja aus Hochwasserschutzgründen gefällt werden“, sagte Paul van Holt. „Jetzt bleibt er stehen und wir hatten unser Sessionsmotto.“ Das lautet: Geht’s im Deichbau hin und her, steppt in Oschau nur der Bär!

Am späten Nachmittag wurde dann das alte Rathaus in Orsoy gestürmt. Am Freitag steht die Büttensitzung im Festzelt an. Um 19.11 Uhr geht es los, Karten sind noch an der Abendkasse zu haben. Auftreten werden Dauerbrenner wie Holger und Uli Tunnissen als Zupfi & Quetschi und auch Paul van Holt als Orsoyer Quasselkopp. Zum letzten Mal nach mehr als 25 Jahren gehen die Fährmänner mit ihren Liedern in den Ring.

  • Die Orsoyer freuen sich auf ihren
    Karneval in Orsoy : Fahrplan für die närrischen Tage in Orsoy
  • 01.03.2019 , XA Xanten , Rheinberg
    Büttensitzung : Tänze und Witze in der Orsoyer Bütt
  • Robbie Williams-Double Mario Nowack tritt in
    1. Orsoyer Karnevals-Komitee : Schlagerparty mit Star-Doubles

Auch am Samstag wird in Orsoy noch ordentlich gefeiert. Dann steigt abends im Festzelt die Schlagerparty des OKK. Auch dafür sind noch Karten zu haben: an der Abendkasse und im Vorverkauf über die Seite www.1-okk.de.

Und was passiert nächstes Jahr? Dann wird das 1. OKK von 1999 karnevalistische 22 Jahre alt. „Das wird natürlich groß gefeiert“, kündigt Präsident Paul van Holt an.