Rheinberg: Neujahrskonzert mit der Französischen Kammerphilharmonie

Musikalische Gesellschaft Rheinberg : Neujahrskonzert in der Stadthalle

Die Französische Kammerphilharmonie gestaltet das Konzert unter dem Motto „Paris-er-leben“.

Das Neujahrskonzert der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg findet am Sonntag, 12. Januar, um 19 Uhr, in der Stadthalle statt. Das Neujahrskonzert unter dem Motto „Paris-er-leben“ gestaltet die Französische Kammerphilharmonie unter der Leitung und Moderation von Philip van Buren sowie der Sopranistin Penelope Mason und des Bariton Tobias Scharfenberger.

Die 2014 gegründete Französische Kammerphilharmonie hat innerhalb kürzester Zeit große Erfolge erzielt. Das Orchester versteht sich als Symbol deutsch-französischer Freundschaft. Zahlreiche Musiker haben zuvor gemeinsam in großen Jugendorchestern gespielt, etwa in der Jungen Deutschen Philharmonie und dem European Chamber Youth Orchestra. Aufgrund ihrer Ausbildung beherrschen sie gleichermaßen die moderne wie historische Aufführungspraxis. Van Buren stammt aus einem deutsch-französischen Elternhaus, er erhielt seine dirigistische Ausbildung bei Volker Wangenheim in Köln sowie an der Folkwang-Hochschule in Essen. Er wurde vom Dirigentenforum des Deutschen Musikrates gefördert. Er arbeitete an zahlreichen Opernhäusern, auch am Aalto-Theater Essen, den Bühnen der Stadt Köln oder den Bühnen Krefeld/Mönchengladbach, wo er von 2000 bis 2010 engagiert war. Bis 2013 war er stellvertretender Generalmusikdirektor in Regensburg. Van Buren stand bei mehr als 500 Opern und Konzerten am Pult. Als Sopranistin wirkt Penelope Mason mit, als Bariton Tobias Scharfenberger.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 20 Euro, ermäßigt 15 Euro für Mitglieder, Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Sie sind erhältlich bei Artz Reisen an der Gelderstraße 3 in der Rheinberger Fußgängerzone, in der Buchhandlung am Rathaus in Kamp-Lintfort, Moerser Str. 239, bei der Stadinformation Moers an der Kirchstr. 27 a/b sowie bei der Vorsitzenden der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg, Lore Rabe, unter der Telefonnummer 02843 5428. Karten gibt es auch noch an der Abendkasse.

(RP)