Rheinberg: Nabu fällt Esche auf der Streuobstwiese

Rheinberg: Morsche Esche an der Streuobstwiese gefällt

(up) Die Rheinberger Nabu-Ortsgruppe musste eine alte Esche am Grundstücksrand der Streuobstwiese an der Bendstege in Orsoy fällen lassen. Der morsche Stamm, der zu wackeln begonnen habe, habe eine Bedrohung für die Verkehrssicherung dargestellt.

Weil sowohl die Feuerwehr Orsoy als auch der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Rheinberg nicht helfen konnten, war der „Baumkletterer“ Mario Heinen aus Millingen schnell zur Stelle. Er spendete dem Nabu seine Dienstleistung und brachte die Esche in weniger als einer halben Stunde sicher und fachmännisch zu Fall. Der alte Stamm und die Äste werden in weiteren Aktionen von den Nabu-Helfern zerlegt und verbleiben als Lebensraum für zahlreiche Insekten in der Obstwiese.⇥Foto: Nabu

Mehr von RP ONLINE